Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Pressemitteilung des Polizeikommissariates Bad Zwischenahn

Oldenburg (ots) - Handtaschenraub Am Samstag, 29.11.2014, kam es gegen 19:50 Uhr in Bad Zwischenahn auf dem Gehweg Auf dem Hohen Ufer zu einem Handtaschenraub. Einer 77-jährigen Frau aus Bad Zwischenahn, die auf dem Gehweg vom Dränkweg kommend in Richtung des alten Kurhauses spazieren ging, wurde von einem Radfahrer, der sich der Frau fahrend von hinten näherte, ihre über die Schulter umgehängte Handtasche entrissen. Der Radfahrer fuhr zunächst einige Meter weiter in Richtung des alten Kurhauses, drehte dort jedoch um und flüchtete anschließend schnell in Richtung Fährweg. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos. Der Täter wird von der Frau beschrieben als ein sehr gepflegt aussehender Mann, südländischer Typ, ca. 25 Jahre alt mit schwarzen kurzen Haaren. Zur Bekleidung kann angegeben werden, dass der Täter bei Tatausführung eine helle Jacke mit jeweils einem schwarzen Streifen auf den Ärmeln und eine dunkle Hose getragen hat. Er erbeutete neben der schwarzen Handtasche aus einem lackierten Stoff eine geringe Menge Bargeld. Hinweise zu der Tat und dem Täter nimmt das Polizeikommissariat Bad Zwischenahn unter 04403/9270 entgegen.

Einbruch in zwei Wohnungen in Bad Zwischenahn Am Samstag/Sonntag, 29./30.11.2014, kam es in Bad Zwischenahn in der Zeit zwischen 19:00 Uhr und 00:30 Uhr zu Einbrüchen in zwei Wohnungen eines Mehrparteien Hauses in der Tilsiter Straße. Zur Tatausführung wurde die Abwesenheit der Wohnungsinhaber ausgenutzt. Die Einbrüche wurden bei der Rückkehr eines Hausbewohners festgestellt. Bei einer Wohnung, die sich im 1. Obergeschoss befindet wurde eine Terrassentür aufgehebelt. Alle Räumlichkeiten dieser Wohnung wurden durchwühlt. Bei der zweiten Wohnung wurde die Wohnungstür aufgehebelt. Auch hier wurden sämtliche Räumlichkeiten vom Täter nach Diebesgut durchsucht. Die Ermittlungen zur Höhe und Art der erlangten Beute dauern noch an. Zeugen, die im tatrelevanten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe bemerkt haben, werden gebeten sich mit dem Polizeikommissariat in Bad Zwischenahn unter 04403/9270 in Verbindung zu setzen.

Unbekannte auf Grundstück Am 30.11.2014, gegen 03:50 Uhr, stellte der Mieter eines Wohnhauses an der Straße Scharreler Damm in 26188 Edewecht eine Person auf seinem Grundstück fest, die sich dort unter einem Carport aufhielt. Als der Mieter diese Person ansprechen will flüchtet diese in Richtung Straße. Anschließend bemerkt der Mieter, dass in einem Schuppen das Licht eingeschaltet ist. Bei einer Nachschau in dem Schuppen wird dort durch den Mieter eine zweite männliche Person angetroffen, die ebenfalls sofort fluchtartig das Grundstück in Richtung Straße verlässt. Eine nähere Beschreibung der beiden Unbekannten konnte nicht abgegeben werden. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat in Bad Zwischenahn, 04403/9270 oder die Polizeistation in Edewecht, 04405/482220 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: