Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Oldenburg: Betrunkener Radfahrer von Pkw angefahren +++ 26-Jähriger ignoriert "rote" Ampel +++ 1,15 Promille +++ 800 Euro Sachschaden

Oldenburg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 27. November 2014, ist ein 26-jähriger Radfahrer um kurz vor 19.00 Uhr leicht verletzt worden.

Der 26-Jährige ignorierte an der Alexanderstraße an der Einmündung zur "Von-Finckh-Straße" im Oldenburger Stadtteil Bürgerfelde das Rotlicht einer Ampelanlage. Als der 26-Jährige versuchte, die Alexanderstraße in Richtung "Von-Finckh-Straße" zu überqueren, stieß er mit einem Pkw zusammen.

Der 26-jährige Radfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 55-jährige Pkw-Fahrer und seine 41-jährige Beifahrerin blieben unverletzt.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem Radfahrer ergab einen Wert von 1,15 Promille. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 800 Euro.

Rückfragen bitte an:

Mathias Kutzner

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Telefon: 0441/7904004
Fax: 0441/7904080
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: