Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++Bad Zwischenahn - Festnahme von mutmaßlichen Ladendieben++

Oldenburg (ots) - ++Diebstahl von größeren Mengen Kaffee, Shampoo und Zahnpasta++ Der besonderen Aufmerksamkeit eines pensionierten Polizeibeamten aus Bad Zwischenahn ist es zu verdanken, dass am Donnerstag, 20.11.2014, gegen 18.40 Uhr, auf dem Gelände des LIDL Marktes in Bad Zwischenahn, Westersteder Straße, vier männliche Personen aus Dortmund festgenommen werden konnten. Der Zeuge beobachtete vier Männer, die sich an einem roten Mercedes mit Dortmunder Kennzeichen aufhielten und die Oberbekleidung wechselten. Während zwei Männer unter Mitnahme von Rucksäcken in den Markt gingen, verblieben die beiden anderen Personen im Fahrzeug. Durch die zwischenzeitlich verständigten Polizeibeamten aus Edewecht und Bad Zwischenahn wurde die Rückkehr der beiden Personen aus dem LIDL Markt beobachtet. Die mitgeführten Rucksäcke wurden zunächst in einem Blumenbeet in der Nähe des Pkw abgelegt und danach im Kofferraum des Fahrzeuges verstaut. Bei der anschließenden Überprüfung der Personen und des Fahrzeuges konnten durch die Beamten im Kofferraum die beiden Rucksäcke mit jeweils 12 Paketen Kaffee aufgefunden werden. Zusätzlich befanden sich in dem Kofferraum

180 Pakete Kaffee (verschiedene Marken) 25 Flaschen Shampoo 36 Packungen Zahnpasta (mit jeweils 2 Tuben) 1 Rucksack

Die vier Männer im Alter von 21, 21, 29 und 33 Jahren wurden anschließend vorläufig festgenommen und dem Polizeikommissariat Bad Zwischenahn zugeführt und vernommen.

Da die festgenommenen Personen bereits wegen vergleichbarer Taten in Erscheinung getreten sind und auch die Menge des vorgefundenen (mutmaßlichen) Diebesgutes auf die Begehung weiterer Taten hindeuten, wurde durch die Staatsanwaltschaft Oldenburg für alle Personen ein Antrag auf Erlass eines Haftbefehles gestellt. Nach Erlass von Haftbefehlen durch das Amtsgericht Oldenburg wurden die Beschuldigten der JVA Oldenburg zugeführt.

Zeugen, die die Personengruppe und den roten Mercedes mit Dortmunder Kennzeichen bei anderen Geschäften gesehen und auffälliges/verdächtiges Verhalten bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04403/927-115 mit dem Polizeikommissariat Bad Zwischenahn in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: