Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++PKW-Brände; Polizei geht von Brandstiftung aus++

Oldenburg (ots) - Am gestrigen Donnerstag, gegen 22:50 Uhr und 23:30 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu PKW-Bränden eingesetzt. Auf einem Parkplatz am Wendehafen brannte gegen 22:50 Uhr der Motorraum eines BMW. Durch die Hitzeentwicklung wurde ein daneben stehender PKW Audi A 3 beschädigt. Um 23:30 Uhr stand der Motorraum eines PKW Opel Meriva auf einem Parkplatz am Pferdemarkt in Flammen. Auch hier wurden daneben abgestellte PKW, ein Mercedes und ein Ford KA, durch die Hitzeentwicklung beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Die ersten polizeilichen Ermittlungen ergaben keine Hinweise für technische Defekte; die Polizei geht von vorsätzlichen Brandlegungen aus. Täterhinweise liegen bislang nicht vor. Ein Tatzusammenhang zwischen den genannten Brandlegungen ist anzunehmen. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise, insbesondere von Personen, die zu den angegeben Zeiten verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der genannten Örtlichkeiten gemacht haben. Hinweise werden unter der Rufnummer 0441/790-4115 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Stellvertretender Pressesprecher, EKHK
Rolf Cramer
Telefon: 0441 - 790 4361
E-Mail: rolf.cramer@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: