Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++Smartphone Diebstähle++Geschwindigkeitsmessungen++

Oldenburg (ots) - ++Smartphone Diebstähle++

Am Samstag, den 15.03.14, wurde gegen 22:30 Uhr der Diebstahl eines Smartphone in einer Oldenburger Innenstadtgaststätte angezeigt. Ein vager Tatverdacht gegen eine Person, die sich kurzfristig am Tisch aufhielt wurde gegeben. Der Geschädigte meldete sich gegen 23:30 Uhr erneut. Er habe sein Mobiltelefon über eine aufgespielte Software geortet. Es bewege sich im Bereich der Wallanlagen. Hier wurden zwei Tatverdächtige durch die eingesetzten Kollegen gestellt. Auf einen traf auch die Personenbeschreibung zu. Weiterhin wurden insgesamt drei Smartphone sichergestellt, bei denen bereits die Akku's und die Sim Karten entfernt wurden. Ein Smartphone konnte einem weiteren Geschädigten zugeordnet werden, der gegen 01:30 Uhr eine Anzeige bei der Polizei aufgab. Zu einem Smartphone fehlt noch ein Eigentümer. Die beiden z. Zt. In Westerstede gemeldeten 28 und 29 Jahre alten Täter erhielten einen Platzverweis für die Innenstadt, um weitere Straftaten zu verhindern. Da sie diesem nicht nachkamen und die Kollegen nun auch noch beleidigt und bedroht wurden, kamen die Beschuldigten bis zum Morgen in Polizeigewahrsam. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0441 7904115 entgegen.

++Geschwindigkeitsmessungen++

Da seit Anfang Februar an den Wochenenden im Bereich der Staulinie durch Kollegen Fahrzeuge mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit wahrgenommen wurden, wurden hier verstärkt Laser-Messungen durchgeführt. Die festgestellten Geschwindigkeiten betrugen zwischen 71 km/h bis zu 106 km/h (nach Abzug der Toleranz). So wurden am Freitag, den 14.03.14, zwischen 22:15 und 22:45 Uhr, wieder zwei 23, bzw. 24 Jahre alte Männer angehalten. Sie fuhren mit ihren Fzg. (Audi und Mercedes) 87 und 102 km/h im unmittelbaren Innenstadtbereich. Der Bußgeldkatalog sieht hierfür 160 Euro und einen Monat Fahrverbot, bzw. 280 Euro und zwei Monate Fahrverbot vor. Das es sich hier um eine von Fußgängern stark frequentierte Straße zwischen Bahnhof und Innenstadt handelt, die viele gerade in den Abendstunden nutzen, werden die Kontrollen fortgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Einsatz- und Streifendienst 2
Dienstschichtleiter
Telefon: 0441/7904217
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: