Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Stadt Oldenburg: Mit 2,44 Promille Unfall verursacht +++ 35.000 Euro Sachschaden

Oldenburg (ots) - In der Nacht zu Sonntag, 9. März 2014, kam es in der Nadorster Straße gegen 1.45 Uhr kurz hinter der Autobahnanschlussstelle Nadorst zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 28-jähriger Autofahrer aus Oldenburg kam von der Straße ab und prallte auf zwei parkende Pkw.

Wie sich später herausstellte, hatte der Mann einen Atemalkoholwert von 2,44 Promille. Alle drei Pkw wurden erheblich beschädigt und mussten später abgeschleppt werden. Nach einer ersten Schätzung entstand ein Sachschaden von rund 35.000 Euro an den Fahrzeugen.

Der 28-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Der Führerschein des Mannes wurde von der Polizei sichergestellt. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde der Mann nach Hause entlassen.

Rückfragen bitte an:

Mathias Kutzner

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Telefon: 0441/7904004
Fax: 0441/7904080
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: