Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Polizei bittet um Mithilfe +++ Räuber gesucht +++ Fotos veröffentlicht

Slowakia Oberteil

Oldenburg (ots) - Die Polizei ist auf der Suche nach einem Mann, der im Verdacht steht, mittlerweile sechs Raubüberfälle begangen zu haben. Neben einer Spielothek in Edewecht, die bereits zum zweiten Mal überfallen wurde, ist der Täter vermutlich auch für einen Überfall auf eine Tankstelle in Edewecht, einen Verbrauchermarkt in Friedrichsfehn und zwei Spielotheken in Oldenburg verantwortlich.

Für die Opfer des Mannes ist der Schock sehr groß und kann oftmals noch Monate später zu schweren, psychischen Belastungen führen. Bei seinen Überfällen war der Täter bislang immer maskiert mit einer schwarzen Mütze mit Sehschlitzen über dem Kopf. Er bedrohte seine Opfer in fünf der sechs Fälle mit einer silberfarbenen Pistole in der Hand. Die Beute des Mannes beläuft sich mittlerweile auf mehrere tausend Euro.

Gesucht wird nach einem etwa 30 Jahre alten und 1,80 Meter großen Mann, der die Opfer in akzentfreiem Hochdeutsch angesprochen hat. Auffällig in Erinnerung blieb den Opfern das ruhige und beherrschte Auftreten des Täters. Da er sich in den Tatobjekten sehr gut auskannte, ist zu vermuten, dass der Mann in Oldenburg oder in einem der angrenzenden Landkreise lebt.

Mit der Veröffentlichung der Fotos erhofft sich die Polizei Hinweise auf den unbekannten Täter. Wer kennt die Oberbekleidung des Mannes und weiß, wer ein solches Oberteil mit "SLOWAKIA" Aufschrift besitzt? Hinweise nimmt die Polizei unter 0441-7904115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Mathias Kutzner

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Telefon: 0441/7904004
Fax: 0441/7904080
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: