Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Stadt Oldenburg: Alkohol im Straßenverkehr +++ Mann mit 2,35 Promille unterwegs +++ Betrunkene Frau an Weiterfahrt gehindert

Oldenburg (ots) - In gleich zwei Fällen musste die Polizei am Sonntag, 2. Februar 2014, alkoholisierte Fahrzeugführer aus dem Straßenverkehr ziehen. Nachdem Zeugen einen Mann bemerkten, der gegen 16.25 Uhr in einem Kiosk in Wardenburg Alkohol kaufte und gleich einen kräftigen Schluck Hochprozentiges trank, bevor er sich wieder in seinen Pkw setzte, alarmierten sie die Polizei.

Weil sich gerade ein Fahrzeug der Polizeiwache an der Wallstraße in der Nähe befand, fuhren die Beamten zur Wohnanschrift der Fahrzeughalterin in Wardenburg. Die Ehefrau des Pkw-Fahrers öffnete den Polizisten die Haustür. Die Beamten fanden den 50-jährigen Mann schließlich in einem Kleiderschrank, wo er sich versteckt hatte. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab später einen Wert von 2,35 Promillen.

Wenig später gegen 18.00 Uhr verhinderte ein 40-jähriger Zeuge an einem Kiosk in der Klingenbergstraße, dass eine 51-jährige Frau wieder mit ihrem Pkw losfuhr. Der Zeuge hatte bemerkt, dass die Frau nach Alkohol roch, als sie am Kiosk einkaufte. Nachdem die Polizei eintraf wurde dies durch einen freiwilligen Atemalkoholtest bestätigt. Die 51-Jährige hatte einen Wert von 1,66 Promille.

Gegen beide Personen ermittelt die Polizei wegen Trunkenheit im Verkehr. Die Führerscheine wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Mathias Kutzner

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Telefon: 0441/7904004
Fax: 0441/7904080
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: