Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Stadt Oldenburg: 74-jährige Seniorin Opfer von Trickbetrügern +++ Unbekannte Täter erbeuten Schmuck und geben sich als Polizeibeamte aus

Oldenburg (ots) - Am Donnerstag, 23. Januar 2014, haben Trickbetrüger eine 74-jährige Frau aus dem Dachsweg in Eversten dazu gebracht, ihren Schmuck herauszugeben.

Zeugen, die Hinweise auf einen "falschen Polizeibeamten" in Zivil geben können, der sich längere Zeit am Dachsweg, Ecke Hermelinweg in der Nähe der Mehrfamilienhäuser aufgehalten hat und einen Beutel auffing, der ihm von einem Balkon zugeworfen wurde, werden gebeten sich mit der Polizei unter 0441-7904115 in Verbindung zu setzen.

Die 74-Jährige erhielt am Nachmittag zwischen 15.30 - 16.30 Uhr einen Anruf eines angeblichen Bankmitarbeiters. Dieser sagte der Frau, dass angeblich Geld vom ihrem Konto fehlen solle und fragte sie, ob sie Schmuck und Sparbücher zu Hause aufbewahren würde.

Als die Seniorin dies bejahte, bat sie der angebliche Bankmitarbeiter darum, den Schmuck einzusammeln, damit ein Polizeibeamter diesen zwecks Untersuchung von Fingerabrücken abholen könne. Die 74-Jährige suchte ihren Schmuck zusammen und wurde per Telefon angewiesen, diesen vom Balkon zu einem Mann herunterzuwerfen, der dort auf die Frau gewartet hat.

Anschließend wurde das Telefonat beendet und der Mann am Balkon verschwand. Erst nachdem die 74-Jährige am Abend mit ihrem Sohn gesprochen hatte, meldete sie sich bei der Polizei.

Die Polizei bittet anlässlich dieses Falles:

Seien Sie immer misstrauisch, wenn es um Ihr Hab und Gut geht. Eine Bank wird Sie niemals am Telefon dazu verleiten, Kontonummern, Sparbücher, PIN-Nummern oder ähnliches Preis zu geben oder Wertgegenstände an einen gleich erscheinenden Polizisten herauszugeben.

Polizeibeamte in Zivil werden sich immer durch ihren Dienstausweis bei Ihnen ausweisen. Sollten Sie Zweifel haben, rufen sie unter 7904115 und 7904215 bei den Polizeiwachen an und lassen sich die Identität des Polizisten bestätigen.

Rückfragen bitte an:

Mathias Kutzner

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Telefon: 0441/7904004
Fax: 0441/7904080
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: