Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Stadt Oldenburg: Brand eines Mehrfamilienhauses +++ Staatsanwaltschaft ordnet Obduktion an +++ Ermittlungen dauern an +++ Pressemitteilung Nr. 2

Oldenburg (ots) - In der Wohnung des Mehrfamilienhauses, in der in der Nacht das Feuer offensichtlich ausgebrochen war, fanden die Rettungskräfte eine leblose Person. Nach den Angaben des Einwohnermeldeamtes ist dort eine 31-jährige Frau wohnhaft.

Ob es sich bei der verstorbenen Person um die 31-Jährige handelt, werden die weiteren Ermittlungen zeigen müssen. Zur Klärung der Identität und der genauen Todesursache hat die Staatsanwaltschaft Oldenburg eine Obduktion angeordnet.

Zwischenzeitlich konnten die Bewohner des Mehrfamilienhauses wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Nur in einem Fall konnte ein Mieter noch nicht wieder seine Wohnung betreten. Er ist zurzeit privat untergebracht.

Die erste Pressemitteilung finden Sie im Internet unter:

www.presseportal.de/polizeipresse/pm/68440/2640804

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Mathias Kutzner
Telefon: 0441/7904004
Fax: 0441/7904080
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: