Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++Einbruch++ ++Raub++ ++Glätteunfälle++ ++Hausbesetzung++

Oldenburg (ots) - ++Täter bricht wortwörtlich in Geschäft ein++

Am Samstag, den 11.02.14, gegen 09:00 Uhr, wurde der Polizei ein Einbruch in ein Geschäft an der Stedinger Straße mitgeteilt. Der Täter sei noch vor Ort. Die eingesetzten Beamten trafen tatsächlich neben dem Inhaber und einer Mitarbeiterin den Täter an, der sich im Küchenbereich befand. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist der 20 Jahre alte Mann aus Hude durch ein auf Kipp stehendes Fenster in das Gebäude eingestiegen. Als er dann die Mitarbeiterin hörte, welche das Geschäft betrat, wollte er sich vermutlich verstecken. Dazu kletterte er im Büro, welches z. Zt. renoviert wird, auf eine Zwischendecke, die sich über der Küche befindet. Hier brach er dann durch die Decke und fiel ca. 2,5 m tief auf einen Tisch. Die durch den Lärm aufmerksam gewordene Mitarbeiterin sah den Mann dann in der Küche stehen. Sie schloss diese ab und informierte die Polizei. Der unverletzte Täter wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Er machte keinerlei Angaben zum Sachverhalt. Es wurde weder eine Alkohol- noch eine Drogenbeeinflussung bei ihm festgestellt.

++Raubüberfall++

Am Freitag, den 10.01.14, gegen 21:30 Uhr, wurde einem 18 jährigen Mann sein Mobiltelefon geraubt. Der 18 Jährige schob sein Fahrrad aufgrund einer Panne nach Hause. Im Bereich des Sportplatzes an der Klingenbergstraße traf er auf einen ca. 21 Jahre alten Mann mit südländischem Aussehen. Dieser nahm ihm unter Androhung von Schlägen das "Handy" weg. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. : 0441 7904115 entgegen.

++Kurzfristige Hausbesetzung++

Am Samstag, den 11.01.14, gegen 19:00 Uhr, teilte der Eigentümer eines früher besetzten Hauses mit, dass erneut Personen in das Haus eingedrungen seien. Die eingesetzten Beamten stellten vor dem im Umbau befindlichen Gebäude ca. 50 Personen fest. Im Gebäude befanden sich augenscheinlich ebenfalls Personen. Es wurde mitgeteilt, dass man den Haustürschlüssel unter einer Fußmatte gefunden habe und es sich um eine Hausbesetzung Teil II handeln würde. Als weitere Verstärkungskräfte eintrafen verließen die im Gebäude befindlichen Personen dieses fluchtartig und mischten sich unter die vor dem Haus befindliche Gruppe. Im und am Gebäude wurden keinerlei Beschädigungen festgestellt.

++Glätteunfälle++

Am Sonntag, den 12.01.14, gegen 08:40 Uhr kam es auf dem Westfalendamm, in Höhe der Schleuse, zu zwei Verkehrsunfällen. Hier herrschte Glätte durch überfrierende Nässe. Ein 40 Jahre alter Mann kam von der Fahrbahn ab. Er schleuderte mit seinem Fiat gegen einen Baum. Kurze Zeit später ereilte einen 44 Jahre alten Mann mit seinem Opel das gleiche Schicksal. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Sie wurden jeweils abgeschleppt. Beide Fahrzeuge waren mit Winterbereifung ausgestattet. Die Geschwindigkeit wurde aber den Witterungsverhältnissen nicht angepasst.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Dienstschichtleiter
Einsatz- und Streifendienst 2
Telefon: 0441/7904217
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: