Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Stadt Oldenburg: Fußgänger und Radfahrer bei Unfall schwer verletzt +++ 14-jähriger Junge von Radfahrer angefahren

Oldenburg (ots) - Am Donnerstag, 9. Januar 2014, kam es gegen 17.20 Uhr auf der Amalienbrücke zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger.

Ein 29-jähriger Radfahrer war mit einem E-Bike entgegengesetzt zur vorgeschriebenen Fahrtrichtung auf der Amalienbrücke in Richtung Stedinger Straße unterwegs. An einer Fußgängertreppe in Höhe der Rheinstraße stieß er mit einem 14-jährigen Jungen zusammen, der gerade die Fußgängertreppe herauf gegangen war, um nach rechts über die Amalienbrücke zur Bushaltestelle an der Nikolausstraße zu gehen.

Die beiden Personen aus Oldenburg mussten noch vor Ort rettungsmedizinisch versorgt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Rückfragen bitte an:

Mathias Kutzner

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Telefon: 0441/7904004
Fax: 0441/7904080
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: