Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Diepholz/ Sulingen - Diverse Bushaltestellen beschädigt +++ Syke/Okel - Brand eines Mähdreschers +++ Freistatt - Unfall an unbeschrankten Bahnübergang +++ Stuhr - Einbruch in Firma +++

Diepholz (ots) - +++ Diepholz/ Sulingen - Diverse Bushaltestellen beschädigt +++

In der Nacht zu Mittwoch beschädigten unbekannte Täter eine Vielzahl an Bushaltestellen in mehreren Ortschaften des südlichen Landkreises Diepholz. Betroffen waren unter anderem Diepholz, Rehden, Wetschen, Barver, Wagenfeld und Sulingen. An den Bushaltestellen wurden auf bislang unbekannte Art und Weise mehrere Glasscheiben zerstört. Aussagen über eine genaue Schadenshöhe können bislang nicht getroffen werden. Derzeit hat die Polizei an die fünfzehn Sachbeschädigungen aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei in Diepholz unter 05441/9710 entgegen.

+++ Brockum - Abkommen von der Straße +++

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag, 08.08.2017, gegen 5 Uhr in der Straße "Zur Sette". Ein 22-jähriger Fordfahrer kam aus Unachtsamkeit im Ausgang einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, wo sich sein Ford überschlug. Der 22-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 2 000 Euro.

+++ Sulingen - Einbruch in Berufsschule

Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit von Montag, 07.08.2017, 17 Uhr bis Dienstag, 08.08.2017, 6:40 Uhr gewaltsam Zutritt in die Berufsschule in der Bogenstraße. Nach derzeitigem Stand wurde nichts entwendet. Es entstand eine geschätzte Sachschadenshöhe von etwa 500 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Sulingen, Tel.: 04271/949-0.

+++ Neuenkirchen - Einbruch in Kiosk +++

Zu einem Einbruch in einen Kiosk in der Bassumer Straße kam es in der Zeit von Dienstag, 08.08.2017, 20 Uhr bis Mittwoch, 09.08.2017, 4:15 Uhr. Unbekannte Täter traten die Eingangstür ein und betraten den Kiosk. Entwendet wurden Softdrinks und Süßigkeiten im Wert von etwa 30 Euro. Die geschätzte Sachschadenshöhe beträgt etwa 200 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Sulingen, Tel.: 04271/949-0.

+++ Verkehrsunfall mit vier leichtverletzten Personen +++

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag, 08.08.2017, gegen 7:40 Uhr auf der B 214. Eine 42-jährige Autofahrerin aus Varrel wollte die B 214 in Richtung B 61 verlassen. Aufgrund eines unerwarteten Rückstaus auf dem Abbiegestreifen fuhr sie am Stauende auf und schob dort zwei verkehrsbedingt haltende Autos aufeinander. 4 Personen erlitten leichte Verletzungen; ferner entstand beträchtlicher Sachschaden.

+++ Wehrbleck - Unfall auf B 214 -

Zu einem weiteren Unfall kam es gestern auf der B 214. Gegen 11 Uhr wollte ein 77-jähriger Sulinger mit seinem Auto aus Richtung Dörrieloh nach links auf die B 214 einbiegen. Hierbei kollidierte er mit einer 75-jährigen Pkw-Fahrerin aus Kirchdorf, die zeitgleich auf der B 214 aus Richtung Diepholz in Richtung Sulingen unterwegs war. Beide Autofahrer erlitten leichte Verletzungen; zudem entstand beträchtlicher Sachschaden an den Autos.

+++ Freistatt - Unfall an unbeschrankten Bahnübergang +++

Heute Mittag gegen 12 Uhr kam es in Freistatt in der Von-Bodelschwingh-Straße zu einem Unfall zwischen Lok und Auto. Ein 53-jähriger Caddyfahrer aus Stemwede querte den unbeschrankten Bahnübergang in Richtung Heimstatt. Dabei missachtete er die Vorfahrt der aus Richtung Diepholz kommenden Lok. Der 22-jährige Lok-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern. Durch die Kollision wurde der Caddy in ein Graben geschoben, in welchem er auf dem Dach zum Liegen kam. Der Caddyfahrer konnte sich selbst befreien, musste jedoch mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Lok-Fahrer erlitt einen Schock. Die gering befahrene Bahnstrecke blieb für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 15 000 Euro.

+++ Twistringen - Diebstahl aus Gaststätte +++

Einen Einbruch beging ein unbekannter Täter in der Zeit vom 01.08.17 bis 08.08.2017 in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße. Aus der Gaststätte wurden ein Fernsehgerät, ein Fahrzeugschlüssel und zwei Laptops entwendet. Mit dem Fahrzeugschlüssel wurde im Anschluss der dazugehörige Ford-Focus gestohlen. Der entstandene Schaden beträgt etwa 6 000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Syke unter 04242/9690 entgegen.

+++ Syke/Okel - Brand eines Mähdreschers +++

Durch das schnelle Handeln eines Mähdrescherfahrers und eines Anwohners konnte gestern Nachmittag ein größerer Brandschaden verhindert werden. Gegen 16 Uhr geriet nach Beendigung der Mäharbeiten die Kornkammer eines Mähdreschers in Brand. Ein Anwohner kam dem Mähdrescherfahrer zur Hilfe. Mittels mitgebrachten Feuerlöscher schafften die beiden den Brand bereits in seinen Anfängen einzudämmen. Die Ortsfeuerwehren Okel und Barrien unternahmen weitere Löscharbeiten. Der geschätzte Sachschaden beträgt etwa 5 000 Euro.

+++ Martfeld - Zeugenaufruf - Sachbeschädigungen durch Graffiti +++

In der Zeit von Montag, 07.08.17, 19:30 Uhr bis Dienstag, 08.08.17, 12:00 Uhr, wurden in Martfeld, in verschiedenen Straßen, die Hauswand eines Edeka-Marktes, ein Telefonverteilerkasten und mehrere Verkehrszeichen mit dem Graffitizeichen BBG in leuchtend orangefarbener Farbe besprüht. Der Sachschaden wird auf etwa 1 000 Euro geschätzt. Zeugen zu diesem Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizei in Bruchhausen-Vilsen unter der Telefonnummer: 04252/938510 in Verbindung zu setzen.

+++ Bruchhausen-Vilsen - Verkehrsunfall mit verletzter Person +++

Am Montag, 07.08.2017, gegen 16 Uhr, kam es in der Langen Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine 29-jährige Frau aus Bruchhausen-Vilsen befuhr mit ihrem Renault Twingo die Straße "Am Bahnhof" in Richtung Ortsmitte fahrend. Sie beabsichtigte auf die Lange Straße einzubiegen. Hierbei übersah sie einen 41-jährigen Motorradfahrer aus Bremen, der mit seiner Kawasaki im Kreisel ebenfalls in Richtung Lange Straße fahren wollte. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem der Motorradfahrer leicht verletzt wurde. Der Sachschaden wird auf 3 500 Euro geschätzt.

+++ Bassum - Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht +++

Die Polizei Syke sucht nach einer Verkehrsunfallflucht Zeugen, welche zur Aufklärung der Straftat beitragen können. Am Dienstag, 08.08.2017, gegen 15:05 Uhr befuhr ein 57-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Sprinter die B 51 in Richtung Twistringen. Kurz vor der Einmündung zur B 61 kam ihm ein bislang unbekannter Autofahrer auf seiner Fahrspur entgegen, welcher in dem Moment ein anderes Fahrzeug überholte. Der Sprinterfahrer musste ausweichen, kam von der Fahrbahn ab und musste im Anschluss durch einen Abschlepper geborgen werden. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt anschließend fort und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zu dem verursachenden Auto können keine Angaben gemacht werden. Es entstand ein geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei in Syke unter 04242/9690 entgegen.

+++ Stuhr - Einbruch in Firma +++

In Stuhr in der Carl-Zeiss-Straße kam es Dienstagnacht in der Zeit zwischen 2:55 und 3:20 Uhr zu einem Einbruch in ein Firmengebäude. Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt in den Bürotrakt des Gebäudes und durchsuchten im Inneren zwei Räume, bis sie vermutlich durch das Auslösen der Alarmanlage vertrieben wurden. Es entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 500 Euro.

In der Steller Straße wurden unbekannte Täter ebenfalls durch das Auslösen der Alarmanlage vom Tatort in die Flucht geschlagen. Am Dienstag gelangten diese auf das umzäunte Firmengelände und verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem Firmengebäude. Beim Auslösen des Alarms flüchteten die Täter. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1 000 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei in Weyhe unter 0421/80660 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Sandra Franke

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: