Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Weyhe --Zeugen nach Raubüberfall gesucht +++ Bruchhausen-Vilsen - Diebstahl von Baggerschaufeln +++ Bassum - Verkehrsunfall mit verletzten Personen und Sachschaden +++

Diepholz (ots) - +++ Weyhe --Zeugen nach Raubüberfall gesucht +++

Zu einem Raubüberfall kam es am Dienstag, 18.04.2017, gegen 23:55 Uhr in der Spielothek in Kirchweyhe in der Bahnhofstraße, Nähe Bahnhof. Eine bislang unbekannte männliche Person erbeutete, unter Vorhalt eines Messers, in der Spielothek Bargeld und verließ im Anschluss mit dem Geld in den Armen die Spielothek in unbekannte Richtung. Laut Zeugenaussagen sei der männliche Täter etwa 170 cm groß, von schmaler Statur und unter 30 Jahre alt. Zum Zeitpunkt der Tat war er mit einem Tuch maskiert und hatte die Kapuze seiner blauen Oberbekleidung über den Kopf gezogen.

Wer hat den oben beschriebenen Täter gesehen? Dieser könnte sich vor oder nach der Tat im Bereich des Tatortes oder der Umgebung um den Bahnhof Kirchweyhe herum aufgehalten haben.

Hinweise zum Täter nimmt die Polizei in Diepholz unter 05441/9710 entgegen.

+++ Weyhe - Zusammenstoß zwischen Auto und Radfahrer +++

Ein Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Fahrradfahrer ereignete sich am Donnerstag gegen 12:15 Uhr in Kirchweyhe. Ein 69-jähriger Weyher stand mit seinem BMW auf der Leipziger Straße Ecke Bahnhofstraße an der Sichtlinie. Ein 9-jähriger Radfahrer bog von der Bahnhofstraße nach rechts in die Leiziger Straße ein und konnte nicht rechtszeitig bremsen. Es kam zur Kollision. Das Kind erlitt leichte Verletzungen, am Bmw entstand Sachschaden.

+++ Bruchhausen-Vilsen - Diebstahl von Baggerschaufeln +++

In dem Zeitraum von Mittwoch, 19.04.17, 16:45 Uhr und Do. 20.04.17, 07:00 Uhr entwendeten unbekannte Täter im Mittelweg von der Baustelle eines Strom- und Gasversorgers insgesamt drei Baggerschaufeln. Der Schaden beträgt etwa 1 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Syke unter 04242/9690 entgegen.

+++ Twistringen - Versuchter Einbruch in Firmen-Transporter +++

In der letzten Nacht gegen 01:30 Uhr versuchte ein unbekannter Täter in Twistringen, Auf dem Ornst, in einen weißen VW Transporter einzudringen. Er manipulierte das Schloss der Fahrertür, konnte aber sein "Werk" nicht zu Ende bringen, weil er durch eine aufmerksame Nachbarin gestört wurde. Mit einem silberfarbenen Opel Kombi flüchtete er in unbekannte Richtung und hinterließ einen Schaden von etwa 550 Euro.

+++ Bassum - Verkehrsunfall mit verletzten Personen und Sachschaden +++

Am Donnerstag, 20.04.17, gegen 16:45 Uhr befuhr eine 54-jährige Toyota-Fahrerin(Borstel)die Bremer Straße und wollte nach links auf die Bundesstraße 61 in Richtung Sulingen auffahren. Dabei übersah sie die bevorrechtigte, aus Richtung Twistringen kommende 46-jährige Mini Cooper-Fahrerin(Bassum), mit 17-jähriger Beifahrerin. Daraufhin stießen beiden Fahrzeuge zusammen. Durch den Aufprall wurden beide Frauen im Mini leicht verletzt, die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 9 000 Euro.

+++ Bassum - Verkehrsunfall mit Sachschaden +++

Am Donnerstag, 20.04.17, gegen 07:50 Uhr befuhr ein 40-jähriger Opel-Fahrer(Bassum) den Bramstedter Kirchweg in Bassum und übersah an der Kreuzung Bgm.-Lienhop-Straße die Vorfahrt der von rechts kommenden 33-jährigen VW-Fahrerin(Bassum). Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeuge beschädigt wurden. Der Sachschaden beträgt etwa 4 000 Euro.

+++ Barrien - Zeugen gesucht - Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden +++

In dem Zeitraum von Mittwoche, 19.04.17, 12:00 Uhr bis Donnerstag, 20.04.17, 12:00 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer in Barrien beim Abbiegen vom Fuchsweg nach rechts in die Bremer Straße mehrere in Beton eingelassene Pflanzkübel und überfuhr danach noch einen Leitpfosten. Der verursachte Schaden beträgt etwa 1.000 Euro. Zeugen zu diesem Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizei Syke unter Tel: 04242/9690 in Verbindung zu setzen!

   --- Pressemeldungen für den Bereich Sulingen folgen --- 

Rückfragen bitte an:

Sandra Franke

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: