Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Diepholz vom 17.04.2017

Diepholz (ots) - Meldungen Einsatz-und Streifendienst PI Diepholz

1.Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort/Zeugenaufruf

Am Sonntag, den 16.04.2017, im Zeitraum von 10:30 Uhr bis 13:30 Uhr, wurde in Lembruch, Große Straße 27, der Zaun der dortigen Grundstückseinfahrt. Durch den bislang unbekannten Fahrzeugführer wurde vermutlich mit einem Kraftfahrzeug ein roter Holzzaun beschädigt. Ein Zaunelement wurde hierbei zerstört. Der Verursacher entfernte sich nach dem Unfall in unbekannte Richtung. Zeugen die Hinweise zu dem Verursacher geben können werden gebeten, sich mit der Polizei in Diepholz unter Tel.: 05441-9710 in Verbindung zu setzen.

Meldungen des PK Weyhe

1. Trunkenheit im Straßenverkehr

Am Sonntag, 16.04.17, gegen 08:45 Uhr, fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung ein Pkw-Fahrer (66 j.) durch unsichere Fahrweise im Bereich Alte Poststraße in 28844 Weyhe auf. Bei der Kontrolle wurde eine Beeinflussung durch alkoholische Getränke festgestellt. Die Atemalkoholkonzentration betrug 0,95 Promille. Folgend wurde für das Strafverfahren eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt.

2. Kraftfahrzeugsteuerverstoß

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Sonntag, 16.04.2017, um17:00 Uhr in 28816 Stuhr, Bremer Straße, wurden bei einem Pkw, BMW, erhebliche technische Veränderungen festgestellt. Hierdurch war die Betriebserlaubnis des Pkw erloschen sowie die Kfz-Steuereinstufung verändert. Gegen den 20 jährigen Fahrzeugführer aus Bremen wurde dementsprechend ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz eingeleitet..

Meldungen des PK Syke

1.Brand einer Kabeltrommel: Sachschaden entstanden

Am Sonntag, den 17.04.2017, um 22.53 Uhr, kam es in Bassum, Syker Straße, in einem Mehrfamilienhaus zu einem Einsatz der Feuerwehr. Vermutlich durch einen technischen Defekt geriet eine Kabeltrommel in Brand. Die Kabeltrommel befand sich auf der Terrasse im Garten. Durch den Brand der Kabeltrommel und der Hitzeentwicklung zerbrach die Glasfüllung eines Fensters und es kam zu einer Verrußung in einem Abstellraum. Eine schwangere Frau wurde aufgrund der Stresssituation vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Einsatzort waren 30 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bassum eingesetzt. Der Sachschaden beträgt ca. 4000,- Euro

2.Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Sonntag, den 17.04.2017, um 03.30 Uhr, wurde in Twistringen, Bahnhofstraße, der Fahrzeugführer eines Audi A3 im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle überprüft. Hierbei wurde festgestellt, dass es sich bei dem Fahrzeugführer um einen 17-jährigen jungen Mann handelt. Der Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Ein Ermittlungsverfahren wurde gegen den Jugendlichen eingeleitet.

3.Verkehrsunfall - Sachschaden - leicht verletzte Person - Trunkenheit und berauschende Mittel

Am Ostersonntag, den 16.04.2017, um 19.05 Uhr, kam es in Syke auf der B6 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 26-jähriger Bassumer befuhr mit seinem BMW die B 6 in Syke aus Rtg. Stadtmitte kommend in Richtung Barrien. In Höhe der Unfallstelle fährt er auf einen VW-Sharan auf. Der 26-jährige Bassumer stand unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken und berauschenden Mittel. Es wurde ein Atemalkoholwert von 1,45 Promille festgestellt. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und der Führerschein einbehalten. Die 49-jährige Beifaherin aus dem VW-Sharan wurde leicht verletzt. Über die Schadenshöhe können z.Zt. keine Angaben gemacht werden.

Meldungen PK Sulingen

   -keine Meldungen-- 

Rückfragen bitte an:
Jacob, PHK
--Dienstschichtleiter--
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: