Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Diepholz vom 09.02.2017

Diepholz (ots) - Pressemeldung der PI Diepholz

Verkehrsunfall Unfallzeit: Mi., 08.02.2017, 17.42 Uhr Unfallort: 49356 Diepholz, Graftlage/B 51 Unfallhergang: Eine 19-jährige Fahrzeugführerin aus Stemshorn befährt mit ihrem Pkw VW Lupo die B 51/ Graftlage in Richtung Osnabrück. Aufgrund von Straßenglätte kommt sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt gegen ein Brückengeländer. Die Verkehrsteilnehmerin wird hierdurch leicht verletzt. Es entsteht ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 3500,- EUR.

Verkehrsunfall Unfallzeit: Mi., 08.02.2017, 16.46 Uhr Unfallort: 49409 Barnstorf, OT Flecken, Osnabrücker Str. /B 51 Unfallhergang: Ein 52-jähriger Fahrzeugführer aus Bassum befährt mit seinem Pkw Renault Traffic die Feldstraße und beabsichtigt auf die B 51 einzubiegen. Dabei übersieht er den von links kommenden 30-jährigen Fahrradfahrer. Es kommt zum Zusammenstoß, wodurch der Fahrradfahrer leicht verletzt wird. Es entsteht leichter Sachschaden.

Pressmeldung des PK Sulingen

Keine besonderen Vorkommnisse

Pressemeldung des PK Syke

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person und Sachschaden Am Mi., 08.02.17 um 07:30 Uhr befuhr eine 21-jährige VW Golf-Fahrerin(Harpstedt) in Nordwohlde die Nordwohlder Dorfstraße in Rtg. Syke. In einer Linkskurve geriet sie mit der rechten Bereifung in den schneebedeckten Fahrbahnrand, geriet ins Schleudern und prallte anschließend mit der Fahrerseite gegen einen Straßenbaum. Dabei wurde sie leicht verletzt. Schadenshöhe: ca. 1.550 Euro

Verkehrsunfall mit Sachschaden Am Mi., 08.02.17 um 13:22 Uhr befuhr ein 19-jähriger Mercedes-Fahrer(Hameln) die Bremer Straße(B6) in Bruchhausen-Vilsen in Rtg. Bremen. Im Ortsteil Süstedt scherte er aus, um ein vor ihm fahrendes Streufahrzeug zu überholen. Dabei übersah er den bereits neben sich befindlichen, überholenden 60-jährigen Opel-Fahrer(OL) und es kam zur seitlichen Kollision. Die beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt Der Sachschaden beträgt ca. 1.500 Euro.

Pressemeldung des PK Weyhe

Unfall mit Fahrerflucht Ein Schaden in Höhe von 1.750,- Euro ist das Ergebnis eines Unfalls mit anschließender Unfallflucht, der sich am Mittwoch um 06:45 Uhr in Groß Mackenstedt in der Delmenhorster Straße ereignete. Ein 20-jähriger Mann aus Syke befuhr die B322 aus Richtung B6 kommend in Richtung Groß Mackenstedt. Kurz vor der Kreuzung Blockener Straße / B439 kam er mit seinem Mitsubishi Colt nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte dabei einen Baum und einen Leitpfosten und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Zeugen, die diesen Unfall beobachtet haben, werden gebeten, die Polizei Weyhe zu informieren. Telefonnummer: 0421/8088-0

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: