Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemeldung der PI Diepholz vom 03.09.2016

Diepholz (ots) - PI Diepholz

   --- Fehlanzeige --- 

PK Weyhe

   --- Fehlanzeige --- 

PK Sulingen

Verkehrsunfall mit Folgen Ein 50 jähriger Mann erlitt in Freistatt einen Krampfanfall und verlor das Bewusstsein, als er mit seinem elektrischen Krankenfahrstuhl die Deckertstraße entlang fuhr. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und rollte in einen geparkten PKW. Der PKW wurde erheblich beschädigt. Es stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer des Krankenfahrstuhls seine notwendigen Medikamente gegen diese Krampfanfälle nicht eingenommen hatte und somit den körperlichen Mangel zum Führen eines Fahrzeuges im öffentlichen Verkehrsraum herbei führte. Nachdem die Rettungskräfte ihn versorgt hatten, musste ihm die Einleitung eines Strafverfahrens durch die eingesetzten Polizeibeamten bekannt gegeben werden.

PK Syke

Einbruchdiebstahl in/aus Pkw

TO.: Weyhe/ Dreyer Hafen / Nähe alte Weser TZ.: 02.09.2016, 14:00 h bis 15:00 h

Bislang u.T. schlug die rechte Seitenscheibe vom ordnungsgemäß abgestellten Pkw einer 49 Jahre alten Bassumerin im o.a. Tatzeitraum mit einem unbek. Gegenstand ein und entwendete aus dem Innenraum eine im Fußraum unterhalb der Rücksitzbank unter einer Wolldecke abgelegte Handtasche samt Inhalt. Der Gesamtschaden wurde auf 1500 Euro beziffert. Sachdienliche Hinweise dazu bitte an das PK Weyhe, Tel.- Nr.: 0421/80660.

Feuer auf dem Gelände eines Wertstoffhofes

TO.: Bassum/ Kätingen, Kätinger Heide TZ.: 02.09.2016, 21:21 h bis 23:43 h

Auf dem Gelände eines Werstoffhofes gerät eine größere Partie gefüllter, gepresster Wertstoffsäcke vermutl. durch Selbstentzündung in Brand. Es kommt zu einer enormen Rauchentwicklung. Eine entsprechende Warnmeldung wurde veranlasst. Es entsteht kein Gebäudeschaden.

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

VU-Ort: Syke, Steimker Felde VU-Zeit: 02.09.2016, 07:40 h

Eine 30 Jährige Sykerin befuhr mit ihrem Pkw VW Touran die Straße Im Steimker Felde in Richtung Mühlenweg. Eine 13 Jährige Sykerin fuhr mit ihrem Fahrrad in entgegengesetzter Richtung. Die 13 Jährige soll während der Fahrt nach unten auf ihr Handy geschaut haben, weshalb die 30 Jährige mit ihrem Pkw angehalten hatte. Noch bevor sie durch das Betätigen der Signalhupe auf sich aufmerksam machen konnte, fuhr die 13 Jährige gegen ihren Pkw. Die Schülerin stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Gesamtschaden wurde auf 1800 Euro beziffert.

Verkehrsunfall mit anschließender Flucht

VU-Ort: Bassum, Bremer Straße ( PP Volksbank ) oder Lessingstraße VU-Zeit: 02.09.2016, 12:30 h bis 13:50 h

Der PKW Opel Corsa einer 36 jährigen Twistringerin wurde vermutl. auf dem Parkplatz der Volksbank Bassum oder vor den Garagen zum Grundstück Lessingstr. 2, Bassum, beschädigt. Der bislang unbek. Fahrer eines Kfz oder Fz hat die Fahrertür des PKW, Opel Corsa beschädigt (Höhe ca. 45-53 cm). Hinweise auf den Verursacher bitte an die Polizeistation in Bassum unter Tel.-Nr. 04241/802910.

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

VU.-Ort: Syke/ Helingefelde, Unter den Eichen VU-Zeit: 02.09.2016, 15:20 h

Ein 45 J. alter Sulinger befährt mit seinem Pkw VW Caddy die Straße "Unter den Eichen" in Fahrtrichtung Heiligenfelde hinter dem Pkw VW Golf eines 43 jährigen Sykers. Auf Höhe eines Wohnhauses ist ein Mulde auf der Straße abgestellt. Der Syker hält mit seinem Pkw auf Grund von Gegenverkehr hinter diesem Hindernis an. Der Sulinger übersieht dies und fährt auf den Pkw des Sykers auf. Es entsteht Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Der Syker wurde dadurch leicht verletzt.

Minderjährige auf dem Nachhauseweg von der Schule vom Fahrrad gestoßen

   -- Zeugenaufruf - !! 

Verkehrsunfall mit anschl. Flucht / Gefährlicher Eingriff ind den Straßenverkehr

VU-Ort: Syke, Gesseler Straße / Ferdinand-Salfer-Str./ kombinierter Fuß-/Radweg VU-Zeit: 02.09.2016, 14:30 Uhr

Eine 12 jährige Syker Schülerin befuhr mit ihrem Fahrrad den Fuß-/Radweg aus Rtg. Innenstadt kommend in Rtg. L 340/ Nordumgehung. In Höhe der GTS sei sie plötzlich und unerwartet von einem männl. Jugendlichen - Fußgänger - aus einer Gruppe von 7 Kindern oder Jugendlichen heraus ( 2 x weiblich u. 5 x männlich ) von hinten geschubst worden. Daraufhin geriet sie mit ihrem Fahrrad ins Schleudern und stürzte zu Boden. Das Fahrrad wurde dabei beschädigt. Die zwei weiblichen Gruppenmitglieder kamen der verunfallten Schülerin zunächst zur Hilfe und flüchteten anschließend mit den übrigen Gruppenmitgliedern. Darunter auch dem Beschuldigten. Dieser wird wie folgt beschrieben:

   - männl.
   - südeuropäisches Aussehen
   - ca. 155 cm groß
   - schwarze, gestylte Haare 

Eine ähnlicher Vorfall ereignete sich unmittelbar zuvor an gleicher Örtlichkeit. Eine weitere Minderjährige wurde von einem Mitglied dieser Gruppe ebenfalls vom Rad gestoßen. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Zeugen dieser Verkehrsstraftat werden dringend gebeten, sich bei der Syker Polizei unter Tel.-Nr. 04242/9690 zu melden.

Falls weitere, presserelevante Mweldungen eingehen, werden diese unverzüglich nachgereicht.

   PI Diepholz Jaschek, PK
   --- WDL --- 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: