Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Fahndung nach abgängiger Person +++

Diepholz (ots) - Am heutigen Mittwoch gegen 10:00 Uhr ist ein junger Algerier, der im Landkreis Diepholz einen Asylantrag gestellt hat, über den Notausgang aus der Psychiatrie Bassum entwichen. Eine ihm nacheilende Ärztin konnte ihn nicht mehr aufhalten. Während er davonlief rief er "Ich sprenge Euch in die Luft". Nach derzeitigen Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass eine Eigen- und Fremdgefährdung nicht ausgeschlossen ist. Weiterhin hat der junge Mann gegenüber der Polizei Äußerungen zu der Amoktat in München und dem IS-Terror getätigt. Aufgrund der Äußerungen und der derzeitigen allgemeinen Sicherheitslage reagiert die Polizei auf derartige Sachverhalte besonders sensibel und geht grundsätzlich von der Gefährlichkeit der abgängigen Person aus.

In die Psychiatrie wurde der junge Mann am vergangenen Sonntag eingewiesen. Zuvor wurde er wegen Hausfriedensbruchs und Diebstählen zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

Im Gewahrsam verletzte er sich mehrfach selbst, sodass er nach Hinzuziehung eines Arztes und nach Erlass eines richterlichen Beschlusses in die Psychiatrie eingewiesen wurde. Zudem wurde festgestellt, dass der junge Mann Drogen konsumiert hatte und eine Eigen- und Fremdgefährdung nicht ausgeschlossen werden konnte.

Nach einem Anruf aus der Psychiatrie bei der Polizei am heutigen Mittwoch wurde in der Polizeiinspektion Diepholz ein umfangreicher Fahndungs- und Ermittlungseinsatz ausgelöst. In diesem Rahmen wurden alle benachbarten Polizeien informiert und um Fahndungsunterstützung gebeten.

Die Maßnahmen innerhalb der Polizeiinspektion Diepholz führten nicht zum Auffinden der gesuchten Person. Schließlich ergaben sich am Nachmittag in Bremen konkrete Hinweise auf den entwichenen Algerier.

Alle weiteren polizeilichen Maßnahmen zu der Person und dessen Motivlage dauern derzeit an und werden eng mit der Polizei Bremen abgestimmt.

Rückfragen bitte an:

Arno Zumbach
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mobil: 0152/09480104
ab Donnerstag: Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: