Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Auto entwendet +++ Heckenbrand +++ Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen +++

Diepholz (ots) - +++ Stuhr - Auto entwendet +++

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Hyundai Santa Fe (DH-LB 143), der auf dem Gelände einer Autowerkstatt am Rodendamm geparkt war. Hinweise nimmt die Polizei in Weyhe unter 0421/80660 entgegen.

+++ Stuhr - Heckenbrand +++

Ein Anwohner entzündete am Dienstag gegen 16:10 Uhr vor einer Hecke auf dem Grundstück eines Mehrparteienhauses an der Erichstraße einen Holzkohlegrill. Die Flammen schlugen auf die Hecke über, die in der Folge in Brand geriet. Der Verursacher konnte das Feuer selbstständig löschen, ohne dass das Gebäude beschädigt wurde.

+++ Syke - Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen +++

Ein 37-jähriger Omnibus-Fahrer aus Delmenhorst fuhr am Dienstag gegen 17:45 Uhr auf der Nienburger Straße in Richtung Nienburg und beabsichtigte, an der Einmündung Nienburger Straße/Waldstraße nach links abzubiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 48-jährigen Motorradfahrer aus Dörverden mit 49-jähriger Beifahrerin - es kam zur Kollision. Der Kradfahrer und seine Sozia stürzten und zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Vorsorglich wurden beide in ein Krankenhaus gefahren. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei ca. 10.000 Euro.

+++ Bassum - Fahren ohne Fahrerlaubnis +++

Im Rahmen einer Streifenfahrt beabsichtigte die Bassumer Polizei am Dienstag gegen 11:10 Uhr, einen 27-jährigen Audi-Fahrer aus Bassum auf der Nordwohlder Dorfstraße zu kontrollieren. Als sie auf sich aufmerksam machten, gab der 27-Jährige Gas und fuhr zeitweise in der 100-Zone bis zu 160 km/h. Erst auf dem Stichweg zur Straße "Döhren" reagierte der Audifahrer und hielt an. Der Grund seines Fluchtversuches war, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt, das Führen eines Fahrzeuges im öffentlichen Verkehr untersagt und eine Strafanzeige gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Arno Zumbach
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: