Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Diebstahl aus Container +++ Quad entwendet +++ Verkehrsunfälle +++

Diepholz (ots) - +++ Barnstorf - Diebstahl aus Container +++

Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit von Donnerstag, 18:00 Uhr, bis Montag, 07:00 Uhr, Zutritt zu einem Bohrplatz im Stichweg. Anschließend entwendeten sie aus einem dortigen Wohncontainer mehrere Inventargegenstände. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Barnstorf entgegen.

+++ Sulingen - Einbruch +++

In der Nacht zum Montag drangen unbekannte Täter in die Betriebsräume des SUN-Park an der Nienburger Straße ein und entwendeten aus einem Raum einen Tresor mitsamt mehreren Hundert Euro Bargeld. Der relativ schwere Tresor wurde durch das Einstiegsfenster nach draußen geschafft. Da weitere Türen des Betriebs abgeschlossen waren und keine Beschädigungen aufweisen, haben die Täter offenbar gezielt den Tresor entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen unter 04271-9490 entgegen.

+++ Barnstorf - Quad entwendet +++

In der Walsener Straße entwendeten unbekannte Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag ein Quad, das unter dem Carport eines Privatgrundstücks abgestellt war. Es war mit dem amtlichen Kennzeichen "DH-QQ 80" ausgestattet. Der Schaden beträgt ca. 6.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Barnstorf entgegen.

+++ Bassum - Verkehrsunfall +++

Ein 81-jähriger Opel-Fahrer aus Bassum fuhr am Montag gegen 09:45 Uhr auf der Zuwegung vor dem Bassumer Ärztehaus in Richtung Bahnkörper, um anschließend auf die "Marie-Hackfeld-Straße" in den fließenden Verkehr einzufahren. Dabei übersah er eine bevorrechtigte, 37-jährige VW-Fahrerin aus Twistringen - es kam zur Kollision. Beide Autos wurden so beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 9.000 Euro.

+++Syke - Verkehrsunfall +++

Der 23-jährige Fahrer einer Zugmaschine + Anhänger aus Stuhr fuhr am Montag gegen 13:30 Uhr auf der "Hannoversche Straße" in Richtung Syke. Aus bislang unbekannter Ursache geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte dort mit einem Leitpfosten und einem Verkehrszeichen und geriet anschließend ins Schleudern. Der Anhänger löste sich von der Zugmaschine und kam seitlich auf den parallel laufenden Schienen zum Stillstand. Während der Bergungsarbeiten musste die B6 für 45 Minuten gesperrt werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 16.000 Euro.

+++ Weyhe - Verkehrsunfall +++

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem VW Golf und einem VW Multivan kam es am Montagnachmittag gegen 16:00 Uhr in der Kirchweyher Straße. Eine 68-jährige Bremerin fuhr mit dem Golf auf der Kirchweyher Straße in Richtung Dreye, als sie aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Anschließend stieß sie frontal mit dem entgegenkommenden Multivan zusammen, in dem sich eine 37-jährige Frau aus Syke mit vier Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren befand. Die Verursacherin sowie alle Insassen des Multivan wurden leicht verletzt. Außerdem entstand ein Schaden in Höhe von 20.000 Euro.

+++ Weyhe - Verkehrsunfall +++

Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Dienstagvormittag gegen 11:45 Uhr in der Lahauser Straße / Ecke Hauptstraße. Eine 80-jährige Weyherin fuhr mit einem Ford Focus auf der Lahauser Straße in Richtung Kirchweyhe. An der Kreuzung zur Hauptstraße beabsichtigte sie, geradeaus zu fahren. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden, 66-jährigen Golffahrer aus Weyhe. Es kam zu einer Kollision der beiden Autos. Der Golf prallte gegen eine Straßenlaterne, der Ford beschädigte einen stehenden Ford Kuga.

Rückfragen bitte an:

Arno Zumbach
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: