Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Twistringen - Schwerer Verkehrsunfall
Fahrer eingeklemmt

Diepholz (ots) - Ein 48 jähriger Pkw-Fahrer wurde am heutigen Freitag gegen 13.50 Uhr bei einem Unfall auf der Vechtaer Straße schwer verletzt. Der Fahrer war mit seinem Pkw in Richtung Twistringen unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache leicht nach links in den Gegenverkehr geriet. Hier touchierte er einen entgegen kommenden Lkw Zug, der daraufhin auf ein angrenzendes Feld geriet. Der Pkw Fahrer lenkte zwar zurück auf seine Fahrspur, schleuderte aber erneut in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit einem Sprinter zusammen. Der Pkw Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Twistringen befreit werden. Er kam anschließend mit schweren Verletzungen per Hubschrauber ins Krankenhaus. Der 64 jährige Lkw Fahrer und der 31 jährige Sprinter Fahrer wurden leicht verletzt. Für die Unfallaufnahme und die Aufräumarbeiten musste die Vechtaer Straße längere Zeit voll gesperrt werden. Der gesamte Schaden wird auf über 20.000.- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480109
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: