POL-DH: +++ Verkehrsunfälle mit verletzten Personen/mit Flucht/auf Grund von Glatteis im gesamten Bereich der Polizeiinspektion Diepholz +++

Diepholz (ots) - Wagenfeld: ZEUGEN GESUCHT nach Verkehrsunfall mit verletzter Person

Am 22.01.2016, gegen 14:20 Uhr, kam es auf der Varreler Straße, zwischen Varrel und Ströhen, zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person.

Ein LKW und ein Bus fuhren nach bisherigen Erkenntnissen in dieser Reihenfolge in Richtung Varrel. Ein 24-jähriger Autofahrer war in entgegengesetzter Richtung unterwegs. In einem Kurvenbereich soll der junge Autofahrer dem LKW ausgewichen und beim Wiedereinlenken ins Schlingern gekommen sein. Dadurch prallte er seitlich in den nachfolgenden Bus im Gegenverkehr. Der LKW soll sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt haben. Der Fahrer konnte aber später ermittelt werden. Der 24-jährige Autofahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht. Die Polizei Diepholz sucht nun nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können und bittet diese, sich unter 05441-9710 zu melden.

Bruchhausen-Vilsen: Verkehrsunfall mit Flucht

Am Freitag, den 22.01.2016 hatte eine 40-jährige Bassumerin ihren Pkw VW Sharan im Zeitraum von 16:15 Uhr bis 17:15 Uhr ordnungsgemäß auf dem Parkstreifen an der Bahnhofstraße, in Höhe des Buchhandels Meyer, abgestellt. Als sie nach 1 Stunde zu ihrem Fahrzeug zurückkehre, musste sie feststellen, dass ein unbekannter Verursacher den linken Außenspiegel abgefahren hatte. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an ihre Polizeidienststelle

Syke: Verkehrsunfälle auf Grund von Glatteis

Am Samstag, den 23.01.2016, wurden der Polizei in Syke im Zeitraum von 00:20 Uhr bis 04:20 Uhr insgesamt 10 Verkehrsunfälle durch Glatteis bekannt. 00:20 - Twistringen - 00:40 - Schwarme - 00:45 - Twistringen 00:50 - Bassum - 01:20 Br.-Vilsen - 01:55 - Syke 02:30 Twistringen - 03:20 Twistringen - 03:30 Twistringen 04:20 Syke In allen Fällen blieb es bei Sachschäden. Der Gesamtschaden kann nicht beziffert werden.

Stuhr: Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Aufgrund von Glätte kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag in 28816 Stuhr, Kladdinger Straße, zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer- und einer leichtverletzten Person. Der 38-jährige Fahrzeugführer eines Kleintransporters verlor hier auf der vereisten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab, wo das Fahrzeug frontal mit einem Baum kollidierte. Der Fahrer blieb unverletzt, zwei weitere Insassen im Fahrzeug wurden leicht- (m/29 J.) bzw. schwerverletzt (m/23 J.). Bergung des PKW erfolgte durch die Feuerwehr Stuhr. Schaden: ca. 2000 Euro

Weyhe: Verkehrsunfallflucht

Zu einem weiteren Unfall kam es in Weyhe, wo der Fahrzeugführer eines PKW beim Abbiegevorgang im Kreuzungsbereich Heerweg/Espenstraße eine vorfahrtberechtigte, querende Radfahrerin (49 J.) übersah. Es kam zum Zusammenstoß zwischen PKW und Radfahrer. Der Fahrzeugführer des PKW entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle, konnte aber über des abgelesene Kennzeichen ermittelt werden. Verletzt wurde keiner der Beteiligten. Schaden: Geringer Sachschaden am Fahrrad

Stuhr: Unfallflucht

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am gestrigen Vormittag, wo es auf der B 439, Heiligenroder Straße, Höhe des Gasthauses Meyerhof, im Begegnungsverkehr zu einem Zusammenstoß zwischen zwei LKW kam. Der unfallflüchtige LKW, weiß, 7,5 t, geriet hier im Kurvenverlauf mit der linken Fahrzeugseite auf die Gegenfahrspur, wo es zur Kollision der Außenspiegel beider beteiligter Fahrzeuge kam. Der Unfallverursacher setzte im Anschluss seine Fahrt in Richtung B 322/Delmenhorster Straße fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Schadenshöhe: 100 Euro

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: