Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Zahlreiche Verkehrsunfälle aufgrund starken Schneefalls im gesamten Landkreis + Alkoholsünder in Lembruch und Twistringen aus dem Verkehr gezogen + Einbrüche in Diepholz und Bruchhausen-Vilsen +++

Diepholz (ots) - AKTUELL: Aufgrund der Witterung mit stundenlangem Schneefall und infolgedessen winterglatten Straßen kam es in den Vormittagsstunden zu zahlreichen Verkehrsunfällen im gesamten Landkreis. Die Polizei ist im Dauereinsatz und zählte allein bis zum Mittag weit mehr als 10 Verkehrsunfälle. Glücklicherweise blieb es in allen Fällen bei Blechschäden.

Lembruch - Trunkenheit im Straßenverkehr

In der Nacht zum heutigen Samstag zog die Polizei in Lembruch einen Alkoholsünder aus dem Verkehr. Gegen 01:20 Uhr stoppte eine Streife einen 54-jährigen Mann aus Diepholz, der mit seinem PKW Opel auf der Großen Straße unterwegs war. Wie sich während der Kontrolle herausstellte, stand der Fahrer erheblich unter Alkoholeinfluss, ein Test vor Ort ergab 1,58 Promille. Der Mann musste mit auf die Wache, wo ihm neben einer Blutprobe auch gleich der Führerschein abgenommen wurde. Gegen den Verkehrssünder wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Twistringen - Trunkenheit im Straßenverkehr

Ebenfalls in der Nacht zum heutigen Samstag ging der Polizei ein alkoholisierter Rollerfahrer ins Netz. Gegen 01:15 Uhr fiel einer zivilen Streifenbesatzung der Polizei Diepholz alkoholisierte Zweiradfahrer auf, als dieser mit starken Schlangenlinien auf der Bundesstraße 51 in Twistringen unterwegs war. Den Beamten gelang es, das Fahrzeug zu stoppen, der Fahrer pustete 2,78 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Den 24-jährigen Mann aus Ehrenburg erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Diepholz - Einbruch

Am gestrigen Freitag in der Zeit zwischen 05:30 und 16:40 Uhr kam es im Stadtgebiet Diepholz zu einem Tageswohnungseinbruch. Unbekannte Täter hebelten die Tür zu einer Wohnung in einem Gebäude der Straße Am Scheurenkamp auf und verschafften sich so gewaltsam Zutritt. Sämtliche Räumlichkeiten wurden von den Tätern betreten und durchsucht, nach ersten Erkenntnissen jedoch nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Die Polizei Diepholz bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Telefon 05441/9710 zu melden.

Bruchhausen-Vilsen - Einbruch

Am gestrigen Freitagnachmittag kam es in Bruchhausen-Vilsen in der Breslauer Straße zu einem Einbruch in ein dortiges Einfamilienhaus. In der Zeit zwischen 16:45 und 17:15 Uhr hebelten unbekannte Täter eine Terrassentür auf und gelangten so in das Gebäude. Mehrere Schränke im Haus wurden durchsucht und letztlich eine geringe Menge Bargeld entwendet. Die Täter flüchteten unerkannt und ließen einen Sachschaden von ca. 1.000 Euro zurück. Die Polizei Syke hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die Hinweise geben können. Telefon 04242/9690.

Syke - Verkehrsunfall mit Verletzten

Am gestrigen Abend gegen 18:45 Uhr ereignete sich in Barrien auf der Bundesstraße 6 ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde. Ein 21-jähriger Mann aus Syke wollte mit seinem PKW von einem Grundstück auf die Bundesstraße einfahren. Hierbei übersah er den von links kommenden 81-jährigen Radler aus Syke. Dieser kam bei dem Zusammenstoß zu Fall und verletzte sich leicht. Es entstand lediglich leichter Sachschaden am PKW.

Asendorf - Verkehrsunfallflucht

In der Nacht zum heutigen Samstag kam es in Asendorf auf der Alten Heerstraße (Bundesstraße 6) zu einer Unfallflucht, zu der die Polizei Zeugen sucht. Zwischen 01:20 und 01:45 Uhr befuhr ein noch unbekannter Fahrzeugführer mit einem roten BMW die Bundesstraße in Richtung Bremen. Plötzlich kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem geparkten PKW. Trotz starker Beschädigungen an seinem Fahrzeug flüchtete der Fahrer des roten BMW von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro. Die Polizei Syke ermittelt nun wegen Unfallflucht und sucht Zeugen, die Angaben zu dem roten BMW und dem Unfallfahrer machen können. Telefon 04242/9690.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: