Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Zeugen nach Bedrohung gesucht +++ Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss +++ LKW kam von Straße ab +++ Graffiti-Schmiererei an Schulgebäude +++

Diepholz (ots) - +++ Barnstorf - Zeugen nach Bedrohung gesucht +++

Eine 40-jährige Barnstorferin ging am Sonntagabend gegen 20:00 Uhr auf einem Feldweg entlang der Hunte mit ihrem Hund spazieren. In Höhe des Sportplatzes traf sie auf eine Gruppe von vermutlich Jugendlichen. Einer von ihnen trat auf die Frau zu und nahm eine drohende Haltung ein. Die anderen Gruppenmitglieder blieben im Hintergrund und mischten sich nicht ein. Anschließend biss der Hund in die Hand des Jugendlichen und die Spaziergängerin flüchtete. Hinsichtlich der Gruppe liegen bisher keine Erkenntnisse vor. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Diepholz unter 05441/9710 zu melden.

+++ Lembruch - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss +++

Ein 56-Jähriger aus Dielingen fuhr am Mittwoch gegen 07:30 Uhr mit seinem Daimler auf der Alten Dorfstraße. Weil er unter Alkoholeinfluss stand, überfuhr er zunächst einen Straßenpoller und anschließend ein Schild. Durch mehrere Zeugenaussagen konnte der Fahrer schließlich ermittelt und unmittelbar zuhause aufgesucht werden. Die Polizisten stellten bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von 2,39 Promille fest. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an, stellten den Führerschein des Mannes sicher und leiteten ein Strafverfahren ein.

+++ Sulingen - Verkehrsunfall +++

Ein 62-jähriger Autofahrer aus Freistatt bog am Mittwoch gegen 08:40 Uhr in Höhe Stehlen auf die Barenburger Straße ein. Dabei übersah er einen von links kommenden 54-jährigen Syker in dessen Opel Corsa. Es kam zur Kollision, bei der sich der Syker leicht verletzte. Außerdem entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 9000 Euro.

+++ Sulingen - LKW kam von Straße ab +++

Am Mittwoch gegen 10:00 Uhr fuhr ein 55-jähriger Göttinger mit seinem LKW auf der Barenburger Straße in Richtung Sulingen. In Höhe des Ortsteils Feldhausen kam er von der Straße ab. Nach kurzer Fahrt auf dem Grünstreifen kippte der LKW schließlich um. Der Fahrer verletzte sich leicht. Rettungskräfte brachten ihn vorsorglich in ein Krankenhaus. Für die Bergung des LKW musste die Straße am Nachmittag zeitweise gesperrt werden.

+++ Schwarme - Verkehrsunfallflucht +++

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr in der Zeit von Montag, 18:00 Uhr, bis Dienstag, 08:30 Uhr, von der Bruchhauser Straße kommend, mit seinem Auto oder Transporter in die Sackgasse "Im Dreieck " ein. Dabei touchierte er, vermutlich beim anschließenden Wenden oder Rückwärtsfahren, den an einer Grundstückszufahrt befindlichen Klinkerpfosten der Grundstückseinfriedung. Dieser wurde durch die Anprallwucht komplett von seinem Sockel gerissen und fiel um. An den Klinkersteinen des Pfostens konnte schwarzer Fremdabrieb festgestellt werden. Dabei dürfte es sich um Spuren einer schwarzen Plastikstoßstange des verursachenden Fahrzeuges handeln. Der Unfallverursacher entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen zu diesem Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizei Bruchhausen-Vilsen unter Tel: 04252/938510 in Verbindung zu setzen. Die Schadenshöhe beträgt ca. 300 Euro.

+++ Bassum - Graffiti-Schmiererei an Schulgebäude +++

Unbekannte Täter sprühten in der Zeit von Montag, 19:30 Uhr, bis Dienstag, 06:30 Uhr, in roter Farbe ein sogenanntes TAG "SO" an die Giebelseite der Grundschule in der Mittelstraße. Der Schaden beträgt ca. 500 Euro. Sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall nimmt die Polizei Bassum unter Tel: 04241/802910 entgegen.

+++ Weyhe - Sachbeschädigung in Fußgängerunterführung +++

Die Verglasung mehrerer Lampen in der Fußgängerunterführung zum Kirchweyher Bahnhof wurde durch unbekannte Täter im Zeitraum von Sonntag- bis Montagnacht zerstört. Dadurch entstand ein Schaden in Höhe von ca. 300,- Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Weyhe unter 0421/80660 entgegen.

+++ Syke - Einbruch in Haushaltswarengeschäft +++

Nach Einwerfen einer Fensterscheibe gelangten unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag, 19:30 Uhr, auf Mittwoch, 08:15 Uhr, in ein Haushaltswarengeschäft in der Bahnhofstraße. Gezielt steuerten sie die Regale mit Lego-Bausteinen an und entwendeten mehrere Bausätze dieser Marke. Die genaue Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest. Hinweise nimmt die Polizei in Syke unter 04242/9690 entgegen.

+++ Syke - Verkehrsunfall mit Sachschaden +++

Eine 48-jährige Hyundai-Fahrerin aus Syke befuhr am Donnerstag gegen 00:45 Uhr die Halbetzer Straße in Richtung Heiligenfelde. Sie verlor plötzlich die Kontrolle über ihren Wagen und kam nach rechts von der Straße ab. Dort touchierte sie einen Leitpfosten, ein Begrenzungs- und ein Bushalteschild. In der Folge fuhr sie über einen Gartenzaun, bevor sie über eine Rasenfläche und über die Hecke eines Wohnhauses fuhr und schließlich in einem Graben stecken blieb. Dieses Manöver überstand die Frau unverletzt. Da sie offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet, der Führerschein sichergestellt, die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet. Der Schaden beträgt ca. 5.000 Euro.

+++ Brinkum - Fahren ohne Fahrerlaubnis +++

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde ein 29-jähriger Bremer mit seinem Passat in der Bremer Straße angehalten. Wie sich herausstellte, fuhr er am Mittwoch um 23:30 Uhr im öffentlichen Verkehrsraum, obwohl ihm die Fahrerlaubnis entzogen worden ist. Zudem stand er unter dem Einfluss berauschender Mittel. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem untersagten ihm die Polizisten die Weiterfahrt und stellten seinen Autoschlüssel sicher.

Rückfragen bitte an:

Arno Zumbach
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: