Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Stuhr - Einbruch in Wohnhaus +++ Lembruch - Brand eines Wochenendhauses +++ Syke/Bassum - Glatteisunfälle +++

Diepholz (ots) - +++ Stuhr - Einbruch in Wohnhaus +++

In der Nacht von Samstag, 23:30 Uhr, auf Sonntag, 09:30 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus im Marbacher Weg ein. Dafür hebelten sie eine rückwärtige Terrassentür auf, bevor sie ein Tablet, Armbanduhren, einen Fotoapparat, Schmuck und Bargeld aus den Räumen entwendeten. Im Anschluss entkamen die Täter unerkannt. Hinweise nimmt die Polizei in Weyhe unter 0421/80660 entgegen.

+++ Lembruch - Brand eines Wochenendhauses +++

Ein Wochenendhaus im "Steinbrechers Hof" geriet am Sonntagabend gegen 23:00 Uhr in Brand. Die Flammen breiteten sich sowohl im Erdgeschoss, als auch auf das Reetdach aus. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden an, bevor das Feuer schließlich bekämpft werden konnte. Die Brandursache ist derzeit unbekannt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

+++ Syke/Bassum - Glatteisunfälle +++

Ein 19-jähriger BMW-Fahrer aus Syke befuhr am Sonntag gegen 15:30 Uhr die Okeler Straße in Syke und wollte nach rechts in die Waldstraße einbiegen. Während des Einbiegevorgangs verlor er aufgrund der Straßenglätte die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte seitlich gegen den entgegenkommenden VW Golf eines 19-jährigen Sykers. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro.

Ebenfalls am Sonntag fuhr ein 35-jähriger Renault-Fahrer aus Twistringen in Begleitung eines vierjährigen Kindes gegen 13:45 Uhr auf der Bassumer Straße in Bassum. In einer Rechtskurve kam er aufgrund von Straßenglätte nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte danach mit einem Baum. Durch den Aufprall wurde das Kind leicht verletzt. Am Auto und am Baum entstanden Sachschäden.

Eine 43-jährige Volvo-Fahrerin aus Nordrhein-Westfalen fuhr am Sonntag gegen 16:40 Uhr auf der B51 in Richtung Bremen. In Höhe Kastendiek kam sie auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern und danach nach rechts von der Fahrbahn ab. Schließlich kollidierte sie mit einem Zaun. Durch den Aufprall wurde sie leicht verletzt. Der Sachschaden am Auto beträgt ca. 1.000 Euro, der Schaden am Zaun muss noch ermittelt werden.

Schließlich fuhr eine 51-jährige Renault Twingo-Fahrerin aus Nienburg am Sonntag gegen 14:45 Uhr auf der Nienburger Straße in Syke. Auf Höhe von "Clues" geriet sie auf winterglatter Straße auf die linke Fahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden 35-jährigen Ford Focus-Fahrer aus Bruchhausen-Vilsen. Durch den Aufprall wurden beide leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gefahren. Beide Autos erlitten Totalschäden und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt ca. 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Arno Zumbach
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: