Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemitteilung der PI Diepholz vom 20.09.2015

Diepholz (ots) - PK Syke

Raub Bassum, Bahnhofstraße Samstag, 19.09.2015 - 07:40 h Das männliche Opfer lief fußläufig vom Bahnhof Bassum in Richtung seiner Wohnanschrift. Etwa in Höhe Bäckerei Meyer wurde es durch vier, ca. 16-18jährige südländisch aussehende Jungen mit Fahrräder angesprochen, ob er Zigaretten oder Geld für Zigaretten habe. Nach Aufforderung zeigte er sowohl sein Portemonnaie als auch sein Handy vor. Einer der Täter rempelte ihn an und nutzte die Gelegenheit, ihm das Handy und Bargeld zu entwenden. Sofortfahndung im Stadtgebiet Bassum nach den Tätern verlief auf Grund der erheblich zeitversetzten Tatmeldung negativ. Sachdienlich Hinweise werden an die Polizei Syke erbeten. Schaden (Handy + Bargeld) ca. 300.- Euro

Diebstahl von Bienenvölkern Twistringen - Rüssener Heide - Nähe Hunte Freitag 28.08. - Freitag 18.09.2015 Da die Zeit des Honigsammelns bereits vorüber ist, hatte ein 48-jähriger Twistringer seine in der Rüssener Heide platzierten Bienenvölker schon Ende August für den Winter versorgt. Am vergangenen Freitag lockte ihn das schöne Wetter doch noch mal in die Natur zu seinen Bienen. Hier musste er feststellen, dass 3 von seinen 8 Bienenkästen - grüne, Styropor-Kästen der Marke Segeberger Beute - je 2 Bienenvölker übereineinader - von unbekannten Tätern entwendet wurden. Da der Standort recht abgelegen ist, hofft die Polizei, trotz des langen Zeitraumes, auf Hinweise aus der Bevölkerung. Diese nehmen die Dienststellen in Twistringen und Syke entgegen. Der Schaden beläuft sich auf geschätzte 900.- EUR

Einbruch in Schweinemaststall - 3 Tiere getötet und gestohlen Süstedt - Uenzen Freitag - 18.09. - 17:00 - Samstag - 19.09.2015 - 07:00 Dreister Einbruch in der Nacht zum vergangenen Samstag - unbekannte Täter brechen in einen Maststall in der Nähe von Uenzen ein. Noch im Stall werden von den Tätern drei Schweine getötet, nach draußen gezerrt und höchstwahrscheinlich mittels eines Fahrzeuges vom Tatort abtransportiert. Der geschädigte Landwirt beziffert den materiellen Schaden auf ca. 550,-EUR. Mitteilungen über verdächtige Beobachtungen bitte an die Polizei Br.- Vilsen oder Syke

Einbruch in Zugmaschinen und Container Twistringen - Mörsen Samstag - 19.09.2015 - 00:00 - 07:00 h Ein Spediteur aus Twistringen musste am frühen Samstag Morgen fest- stellen, dass 2 Zugmaschinen und 3 Container auf seinem Firmengelände über Nacht von unbekannten Tätern aufgebrochen wurden. Es wurden 2 Navigationsgeräte sowie eine Digitalkamera entwendet. Hinweise auf die Täter sind derzeit nicht bekannt, der Gesamtschaden wird auf ca. 2400.- EUR beziffert.

Verkehrsunfall mit Sachschaden Bruchhausen-Vilsen - Brautstraße / Homfelder Straße Samstag - 19.09.2015 - 11:10 h ein 78-jähriger Vilser nahm an der besagten Einmündung versehentlich mit seiner A-Klasse einer 48-jährigen aus Hohenmoor die Vorfahrt. Diese fuhr auf der Padlandstraße / Homfelder Straße mit ihrer B-Klasse in Richtung Homfeld. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision zwischen den beiden PKW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca.3500 EUR - verletzt wurde niemand.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht Bruchhausen-Vilsen - Am Hohen Kamp Samstag - 19.09.2015 - 07:50 - 08:00 h Vermutlich beim Rangieren beschädigte ein größeres Fahrzeug (LKW) die Grundstücksmauer eines Einfamilienhauses an der Straße Am Hohen Kamp. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Aus der Nachbarschaft hieß es, dass der Schaden eventuell durch einen Müllwagen verursacht worden sein könnte. Die Ermittlungen dauern noch an. Schaden ca. 200.- EUR

PK Sulingen

2x Trunkenheit im Verkehr

In der Nacht vom 19/20.09.2015 wird ein 23 jähriger Fahrzeugführer im Ortsgebiet Sulingen aufgrund seiner auffälligen Fahrweise kontrolliert. Hierbei wird eine Atemalkoholkonzentration von 1,92 Promille festgestellt.

Im Rahmen einer weiteren Kontrolle im Bereich Wehrbleck bei einer 62jährigen Fahrzeugführerin kann eine Atemalkoholkonzentration von 1,06 Promille in Kombination mit Ausfallerscheinungen festgestellt werden.

In beiden Fällen erfolgte eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheines.

Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Trunkenheitsfahrt

In der Nacht vom 18/19.09.2015 wird der 27jährige Fahrzeugführer eines Pkw im Bereich Varrel kontrolliert. Hierbei wird festgestellt, dass dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol steht. Infolge dessen wurde eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

PI Diepholz und PK Weyhe

   - keine presserelevanten Meldungen - 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Soremba, WDL'in

Telefon: 05441 / 971-0

www.pi-dh.polizei-nds.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: