Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: ++ Sachbeschädigung durch Graffiti in Diepholz + Betrunkene Frau verursacht Straßenverkehrsgefährdung in Diepholz + Einbrecher stehlen Speiseeis in Stuhr +++

Diepholz (ots) - +++ Diepholz - Sachbeschädigung durch Graffiti +++

In der Zeit von Samstag bis Montag, zwischen 10:00 Uhr und 13:50 Uhr, beschädigten unbekannte Täter durch Graffiti-Schmierereien die Außenwand eines Verbrauchermarktes in der Schömastraße. Mit verschiedenen Farben sprühten die Täter sogenannte Tags an die Wand. Dabei handelt es sich um die Kürzel "StO", ONe", "420" und "K&KCREW". Durch die Beschädigungen entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, meldet sich unter 05441-9710 bei der Polizei in Diepholz.

+++ Diepholz - Straßenverkehrsgefährdung +++

Montagnacht, gegen 23:15 Uhr, ist es im Kreisverkehr beim Triftweg zu einer Straßenverkehrsgefährdung gekommen. Eine 41-jährige Barnstorferin fuhr entgegen der Fahrtrichtung in den Kreisverkehr ein, sodass es beinahe zu einem Unfall mit einem 23-jährigen Kraftradfahrer gekommen wäre. Dieser musste eine Gefahrenbremsung einleiten. Der 23-jährige Mann fuhr der Frau hinterher und signalisierte ihr anzuhalten. Nachdem sie im Triftweg angehalten hatten, alarmierte er die Polizei. Bei der Überprüfung durch die Polizeibeamten mussten sie feststellen, dass die Frau nicht mehr in der Lage war, das Fahrzeug sicher zu führen. Die Ausfallerscheinungen kamen nicht von ungefähr, denn sie stand ganz deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 1,18 Promille. Bei der Frau wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Außerdem beschlagnahmten die Polizeibeamten ihren Führerschein und untersagten ihr die Weiterfahrt. Die Frau erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung infolge von Alkohol.

+++ Bassum - Kupferdiebstahl +++

Unbekannte Diebe entwendeten in der Zeit von Freitag auf Montag, zwischen 15:30 Uhr und 07:30 Uhr, in der alten Poststraße von einem Grundstück einer Telefongesellschaft Kabelrollen mit Kupferdraht. Auch auf die Kupfer-Abfälle aus einer Gitterbox hatten sie es abgesehen. Sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall nimmt die Polizei Bassum unter 04241-802910 entgegen.

+++ Twistringen - Sachbeschädigung am Schulgebäude und der Turnhalle +++

Am letzten Wochenende beschmierten unbekannte Täter zwischen Freitag, 18:00 Uhr, und Sonntag, 10:00 Uhr, mehrere Gebäudewände des Gymnasiums Hildegard-von-Bingen. Außerdem brachen sie einen Baum ab und traten einen Zaun nieder. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Twistringen unter 04243-942420 entgegen.

+++ Bassum - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person +++

Ein 16-jähriger Radfahrer aus Bassum fuhr gestern, gegen 07:30 Uhr, in den Kreuzungsbereich Karrenbruch und übersah dabei den 37-jährigen vorfahrtsberechtigten Ford Transit-Fahrer Bassum, der den Bramstedter Kirchweg nach Bramstedt befuhr. Es kam zur Kollision, der Radler stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Man brachte ihn eine Klinik.

+++ Syke - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person +++

Ein 59-jähriger Rennrad-Fahrer aus Bremen fuhr gestern gegen 14:45 Uhr auf der Okeler Straße nach Syke. Als er das Hinterrad eines vor ihm fahrenden Radfahrers streifte, stürzte er auf die Fahrbahn und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde in ein Klinikum gebracht.

+++ Syke - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person +++

Ein 77-jähriger Mercedes-Fahrer aus Sudwalde wollte gestern, gegen 17:45 Uhr, von der abknickenden Vorfahrtstraße "Gödestorfer Damm" geradeaus auf die "Gödestorfer Straße" fahren. Dabei übersieht er den von rechts kommenden, bevorrechtigten 24-jährigen Motorrad-Fahreraus Kirchlinteln und es kam zur Kollision. Dabei wurde die 23-jährige Beifahrerin des Kraftradfahrers leicht verletzt.

+++ Stuhr - Einbrecher stehlen Speiseeis +++

In der Zeit von Samstag bis Montag, zwischen 09:30 Uhr und 04:55 Uhr, durchtrennten unbekannte Täter einen Maschendrahtzaun zu einem Firmengelände im Betsbruchdamm. Die Einbrecher gingen dort vier LKWs mit Kühlkastenaufbau an. Sie kniffen die Vorhängeschlösser auf und entwendeten aus den Kühlkästen eine bislang unbestimmte Menge Speiseeis. Der Tatort wurde mutmaßlich mit einem Fahrzeug verlassen. Hinweise nimmt die Polizei in Weyhe unter 0421-80660 auf.

+++ Weyhe - Trunkenheit im Verkehrs +++

Ein 60-jähriger Mann aus Weyhe geriet gestern auf seinem Kleinkraftrad, gegen 11:30 Uhr, auf der Hauptstraße in eine Verkehrskontrolle der Polizei. Die Polizeibeamten mussten feststellen, dass der Mann unter Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,56 Promille. Damit war der Mann nicht in der Lage sein Fahrzeug sicher im Verkehr zu führen. Es wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Außerdem wurde der Führerschein beschlagnahmt. Den Mann erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

+++ Stuhr - Versuchter Diebstahl aus LKW +++

Samstagnacht, gegen 01:25 Uhr, kam es in der Norderländerstraße zu einem versuchten Einbruchdiebstahl in einen LKW. Die Täter versuchten durch Schloßstechen an der hinteren Ladetür in einen Transporter zu gelangen. Die Tat konnte aufgrund einer Diebstahlssicherung nicht zu Ende gebracht werden. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Weyhe unter 0421-80660 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Uta-Masami Münch
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: