Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemeldung vom 09.05.2015

Diepholz (ots) - PI Diepholz

1. Trunkenheit im Verkehr TZ: Fr., 08.05.2015, 21.20 Uhr TO: 49356 Diepholz,, OT: Diepholz, Goethestraße Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wird durch zwei Beamte der PI Diepholz ein 19-jähriger Pkw-Fahrer angehalten und kontrolliert. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 1,59 Promille. Desweiteren wird Nachtrunk von dem Pkw-Fahrer behauptet. Dem alkoholisierten Verkehrsteilnehmer werden daraufhin zwei Blutproben entnommen. Außerdem ist er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Weiter ist davon auszugehen, dass die Fahrt durch den Halter geduldet wurde. Den 19-jährigen erwartet nun Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr sowie das Fahren ohne Fahrerlaubnis. Bis auf Weiteres ist ihm das Führen mit Kraftfahrzeugen untersagt.

PK Syke

Trunkenheit im Verkehr Sa., 09.05.2015, um 02:01 Uhr 27330 Asendorf, Alte Heerstraße (B 6) Durch Beamte des Einsatz- und Streifendienstes wurde ein 50-jähriger Pkw-Führer aus Wietzen kontrolliert, der mit seinem BMW die B 6 befuhr. Bei der allgemeinen Verkehrskontrolle wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,12 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss Fr., 08.05.2015, um 22:45 Uhr 27305 Bruchhausen-Vilsen, Sulinger Straße Durch Beamte des Einsatz- und Streifendienstes wurde 23-jähriger Pkw-Führer aus Bruchhausen-Vilsen kontrolliert, der mit seinem Audi die Sulinger Straße befuhr. Die Vortests hinsichtlich einer möglichen Beeinflussung von Betäubungsmitteln werden nicht bestanden und eine Urinvortest kann nicht durchgeführt werden. Es besteht der Verdacht, dass der 23-jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Eine Blutprobe wurde angeordnet und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Sachschaden und einer leicht verletzten Person Fr., 08.05.2015, um 10:10 Uhr 28857 Syke, Zum Hachepark, Einfahrt Parkplatz Famila Eine 74-jährige Pkw-Führerin aus Stuhrwollte mit ihrem Pkw Ford vom Parkplatz Famila auf die Straße Zum Hachepark einfahren. Hierbei missachtete sie die vorfahrtsberechtigte 74-jährige aus Syke, die mit ihrem Elektrofahrrad die Straße Zum Hachepark befuhr und nach links auf dem Parkplatz abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß. Es entstand Sachschaden und die 74-jährige aus Syke erlitt leichte Verletzungen und wurde einem Klinikum zugeführt. Schadenshöhe: z.Zt. nicht bekannt

Verkehrsunfall mit Sachschaden Fr., 08.05.2015, um 18:50 Uhr 27211 Bassum-Neubruchhausen, Nienburger Straße/ Ecke Sudwalder Starße Eine 38-jährige Pkw-Führerin aus Bassum befuhr mit ihrem Opel die Sudwalder Straße und wollte nach links auf die Nienburger Straße einbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt einer 51-jährigen Pkw-Führerin aus Krummhörn, die mit ihrem Peugeot die Nienburger Straßein Rtg. B 6 befuhr. Es kam zum Zusammenstoß und an beiden Pkw entstand Sachschaden. Schadenshöhe: 3.000,00 Euro

PK Weyhe

1. versuchter Einbruchdiebstahl Datum: Do., 07.05.2015, 03:24 Ort: 28816 Stuhr, Brinkum, Syker Straße, Hotel Bremer Tor Sachverhalt: Bislang unbekannter Täter hebelt die Stahltür zu einem Lagerraum der Gaststätte auf, betritt den Raum und scheitert dort an einer weiteren Tür. Anschließend verlässt dieser die Örtlichkeit wieder ohne Diebesgut erlangt zu haben. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 800,- Euro. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

2. Schwerer Diebstahl aus Pkw Datum: Do., 07.05.2015, 19:00 bis Do., 07.05.2015, 23:30 Ort: 28816 Stuhr, Heiligenrode, Wörpeweg Sachverhalt: Bereits am Donnerstag kommt es in der Zeit von 19 Uhr bis 23:30 Uhr in Stuhr- Heiligerodde zum Aufbruch eines Pkw VW Touran. Unbekannte Täter schlagen mittels eines bislang nicht bekannten Gegenstandes die Scheibe der hinteren linken Tür des Fahrzeuges ein. Aus diesem werden div. lose Gegenstände, u.a. Bekleidung und Kamera, entwendet. Der Wert des Diebesgutes liegt bei etwa 600,- Euro. Um Zeugenhinweise wird gebeten.

3. Brandsache Datum: Fr., 08.05.2015, 19:00 Ort: 28816 Stuhr, Brinkum, Rodendamm, Betriebsgelände Sachverhalt Am Freitagabend gegen 19 Uhr wird durch einen Mitarbeiter der betroffenen Firma eine Rauchentwicklung in der Müllverwertung im Bereich neben einer Siebtrommel festgestellt. Nachdem das Feuer mittels eines Feuerlöschers nicht ein gedämmt werden kann, wird die Freiwillige Feuerwehr verständigt. ursächlich für den Brand ist vermutlich eine Selbstentzündung. Ein Gebäudeschaden entsteht nicht. Der Sachschaden liegt bei ca. 600,- Euro.

4. Fahren ohne Fahrerlaubnis Datum: Fr., 08.05.2015, 19:50 Ort: 28844 Weyhe, Leeste, Hauptstraße Sachverhalt: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wird am Freitagabend ein 48-jähriger Mann aus Stuhr mit seinem Pkw Ford durch zwei Beamte des PK Weyhe angehalten. Im Verlauf der Kontrolle stellt sich heraus, dass der Stuhrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Folgend wird ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

5. Verkehrsunfall mit Flucht Datum: Fr., 08.05.2015 12:10 Ort: 28816 Stuhr, Brinkum, Syker Straße, Fahrbahn in FR Bremen Hergang: Eine 43-jährige Bassumerin befährt zur o.g. Zeit mit ihrem Leichtkraftrad die Syker Str. in Fahrtrichtung Bremen, als in Höhe der Hausnr. 25 unvermittelt ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw vom Parkstreifen auf die Fahrbahn einfährt. Die 43-jährige muss darauf, um einen Aufprall zu verhindern, stark abbremsen und ausweichen. Im Zuge dessen stürtzt diese und verletzt sich leicht, so dass diese zunächst mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht wird. Der Unfallverursacher entfernt sich folgend von der Unfallstelle ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Es soll sich hierbei um einen grünen Kleinwagen mit Bremer Kennzeichen gehandelt haben. Um sachdienliche Hinweise wird gebeten.

PK Sulingen

   - keine presserelevanten Meldungen 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: