Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Verkehrsunfall zwischen radfahrendem Kind und 71-jähriger Fußgängerin in Diepholz - Fußgängerin verletzt +++

Diepholz (ots) - Am Donnerstag gegen 07:40 Uhr kam es in Diepholz auf der Hindenburgstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und einem radfahrenden Schüler. Die 71-jährige Fußgängerin aus Diepholz trat von ihrem Grundstück auf den davor befindlichen Fuß-/Radweg der Hindenburgstraße, wo sie im nächsten Moment von einem ca. 10- bis 11-jährigen Schüler auf seinem Fahrrad erfasst wurde, welcher aus Richtung Dr.-Kinghorst-Schule kommend in Richtung Bremer Eck unterwegs war. Die Frau und der Schüler stürzten zu Boden. Die 71-jährige wurde dabei leicht verletzt. Der Schüler blieb scheinbar unverletzt, und auch am Fahrrad dürfte kein Schaden entstanden sein. Der Schüler stand nach dem Zusammenstoß auf, entschuldigte sich bei der Dame und fuhr dann in Richtung Bremer Eck davon. Wer kann Angaben zum Vorfall machen? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Diepholz (Telefon: 05441-9710) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: