Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Mehrere Verkehrsunfälle + Einbruch in Ehrenburg + Diebstahl von Alufelgen in Weyhe +++

Diepholz (ots) - +++ Asendorf - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person +++

Ein 72-jähriger Ford Transit-Fahrer aus Maasen befuhr gestern, gegen 12:00 Uhr, die Hohenmoorer Straße zur innerörtlichen Kreuzung Alte Heerstraße. Dort bog er links nach Syke ab und übersah dabei den bevorrechtigten, 39-jährigen Mercedes-Fahrer aus Schwaförden, der ihm aus der Gegenrichtung entgegenkam. Hier kam es dann zur Kollision, bei der sich die Beifahrerin im Mercedes leicht verletzte.

+++ Bassum - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person +++

Ein 57-jähriger Fahrer eines KIA aus Bassum befuhr gestern, gegen 17:15 Uhr, die Harpstedter Straße nach Harpstedt. Vermutlich, aufgrund kurzer Unachtsamkeit, geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden 32-jährigen Daimler-Fahrer aus Bassum. Durch den Aufprall werden beide Fahrzeuge in den Seitenraum geschleudert und beschädigten dort einen Baum und einen Weidezaun. Der Daimler-Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht. Beide PKW hatten einen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden.

+++ Asendorf - Verkehrsunfallflucht +++

Ein Verkehrsteilnehmer hatte gestern, zwischen 13:45 Uhr und 14:45 Uhr, seinen Audi A6 Avant in grau auf dem Parkplatz des Jawoll-Marktes im Altenfelder Weg abgestellt. Beim Ein- oder Ausparken geriet ein anderer Kraftfahrzeugführer mit seinem Fahrzeug gegen den Audi und beschädigte diesen hinten links. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Der angerichtete Fremdschaden wurde auf etwa 500 Euro geschätzt. Personen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bruchhausen-Vilsen unter 04252-938510 zu melden.

+++ Kirchdorf - Verkehrsunfall mit Verletzten +++

Eine Pkw-Fahrerin aus Kirchdorf befuhr gestern, gegen 07:50 Uhr, die B 61 in Richtung Sulingen und wollte nach links auf die Varreler Straße abbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einer anderen Pkw-Fahrerin aus Sulingen, die zeitgleich auf der B 61 nach Minden unterwegs war. Beide Fahrzeugführerinnen wurden verletzt - zudem entstand ein beträchtlicher Sachschaden.

+++ Sulingen - Verkehrsunfall +++

Ein Pkw-Fahrer aus Sulingen befuhr gestern, gegen 17:00 Uhr, die innerörtliche Lange Straße von West nach Ost. Als er verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr ein unmittelbar nachfolgender Lkw-Fahrer aus Sulingen auf. An beiden beteiligten Kraftfahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

+++ Ehrenburg - Einbruch +++

Bislang unbekannter Täter zertrümmerten gestern, zwischen 10:00 Uhr und 16:30 Uhr, die Scheibe zu einer Terrassentür eines Wohnhauses im Hotzfelde und gelangten anschließend in das Gebäude. Hier durchsuchten sie sämtliche Räumlichkeiten. Nach bisherigen Feststellungen der Geschädigten wurden Schmuckgegenstände sowie etwas Bargeld entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen unter 04271 / 9490 entgegen.

+++ Weyhe - Diebstahl von Alufelgen +++

Nachdem unbekannte Täter einen Daimler in der Bahnhofsstraße in der Nacht von Montag auf Dienstag, zwischen 20:30 Uhr und 08:00 Uhr, mittels mitgebrachten Pflastersteinen aufgebockt hatten, entwendeten sie vier Alu-Kompletträder. Die Radbolzen haben sie vor Ort zurückgelassen. Es entstand ein erheblicher Sachschaden. Zeugen werden gebeten, Kontakt mit der Polizei Weyhe unter 0421/80660 aufzunehmen.

+++ Stuhr - Versuchter Einbruch +++

Zu einem versuchten Einbruch in ein Wohnhaus ist es zwischen Sonntag, 13:00 Uhr, und Dienstag, 14:30 Uhr, Am Großen Heerweg in Stuhr gekommen. Bislang unbekannte Täter versuchten die Terrassentür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln. Dieses misslang ihnen jedoch und sie verließen erfolglos den Tatort. Der entstandene Schaden belief sich auf etwa 200 Euro. Zeugen werden gebeten, Kontakt mit der Polizei Weyhe, unter 0421/8066-0 aufzunehmen.

+++ Wagenfeld - Sachbeschädigung +++

In der Nacht von Montag auf Dienstag, zwischen 21:30 Uhr und 06:00 Uhr, ist es im Maschweg zu mutwilligen Sachbeschädigungen an zwei Firmenfahrzeugen gekommen. Ein bislang unbekannter Täter zerstach insgesamt drei Vorderreifen. Wer kann Hinweise auf den Täter geben? Zeugen wenden sich bitte an die Polizei Diepholz unter 05441-9710.

Rückfragen bitte an:

Uta-Masami Münch
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: