Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Drei Einbrüche in Schrebergärten in Sulingen + Diebstahl aus Pkw in zwei Fällen Bruchhausen - Vilsen und Martfeld + Verkehrsunfall ohne Verletzte in Albringhausen+++

Diepholz (ots) - Sulingen - Nachmeldung zur Festnahme der drei Diebe

Vergangenen Freitagmorgen konnte die Polizei Sulingen drei Diebe festnehmen (Pressemeldung vom 23.01.2015; 13:45 Uhr). Das Diebesgut umfasst verschiedene Autoteile, die nun zwei Tatorten zugeordnet werden konnten. Bei den Geschädigten Insitutionen handelt es sich um Autofirmen. Die drei Täter wurden nach nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Sulingen - Kennzeichendiebstahl

In der Nacht von Freitag auf Samstag, zwischen 18:30 Uhr und 07:30 Uhr, ist es in der Nienburger Straße in Sulingen zu einem Kennzeichendiebstahl gekommen. Bislang unbekannte Täter begaben sich auf das Betriebsgelände eines dortigen Autohauses und stahlen das hintere Kennzeichen DH-AS 2600 des dort abgestellten Opel Meriva. Die Polizei Sulingen bittet nun um sachdienliche Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 04271-9490.

Sulingen - Einbruch

Von Freitag auf Samstag sind bislang unbekannte Täter in der Anne-Frank-Straße in Sulingen in einen Geräteschuppen eingebrochen. In der Zeit zwischen 15:30 Uhr und 08:30 Uhr haben die Einbrecher zunächst die Umzäunung einer Baumschule aufgetrennt und dann das Gelände betreten. Dort schlugen sie das Fenster eines Schuppens ein und entwendeten einen Laubbläser im Wert von 400 Euro. Ferner wurde auch ein Schornstein eines Traktors gestohlen. Die Polizei Sulingen bittet nun um sachdienliche Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 04271-9490.

Sulingen - Sachbeschädigung

Die Polizei Sulingen sucht Zeugen im Falle einer Sachbeschädigung in Sulingen. Auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Friedrich-Tietjen-Straße wurde zwischen 14:00 Uhr und 19:45 Uhr die Heckscheibe eines Seat zertrümmert. Der Sachschaden beträgt etwa 200 Euro. Es wurden keine Gegenstände aus dem Fahrzeug gestohlen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 04271-9490 geben können.

Sulingen - Drei Einbrüche in Schrebergärten

Die Polizei Sulingen ermittelt nun wegen drei Einbrüchen in Sulingen. Betroffen waren Gartenhäuser in der Straße Hinter der Trahe. Unbekannte Täter hatten in der Zeit von Samstag auf Sonntag, 17:00Uhr-10:30 Uhr, die Vorhängeschlösser gewaltsam entfernt. Nach bisherigen Ermittlungen wurde aus einer Gartenhütte ein grünes Herrenrad, ein graues Damenrad sowie eine Akku-Flex entwendet. Es entstand ein geringer Sachschaden.

Sulingen - Verkehrsunfall

Am 26.01.2015 gegen 07.30 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Pkw-Fahrer aus Borstel die Bundesstraße 61 in Richtung Bassum. Kurz hinter der Abfahrt Westpoint, aus der eine 27-jährige Pkw-Fahrerin aus Sulingen zuvor auf die Bundesstraße 61 eingebogen war, überholte der Borsteler die Sulingerin. Aufgrund Gegenverkehr scherte er zu früh wieder ein, so dass es zu einem seitlichen Zusammenstoß kam. Es entstand leichter Sachschaden. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Sulingen, Tel. 04271/949-0, zu melden.

Bruchhausen - Vilsen - Wohnhauseinbruch

Von Samstag auf Sonntag ist es in der Bergstraße in Bruchhausen-Vilsen zu einem Wohnhauseinbruch gekommen. Die unbekannten Täter gelangen zwischen 14:00 Uhr und 10:30 Uhr durch Aufhebeln der Terrassentür in das Wohnhaus. Die Einbrecher durchsuchten alle Räume nach Wertgegenständen und entwendeten etwas Bargeld in bisher unbekannter Höhe. Sie hinterließen einen Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei Syke hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die verdächtige Fahrzeuge oder Personen festgestellt haben. Sie werden gebeten sich unter der Telefonnummer 04242-9690 zu melden.

Bruchhausen - Vilsen und Martfeld - Diebstähle aus Pkw

Am gestrigen Tag ist es zu zwei Diebstählen aus Pkw gekommen. Zunächst wurde in Bruchhausen-Vilsen zwischen 16:30 Uhr und 17:00 Uhr in der Hölderlinstraße auf dem Parkplatz des Friedhofes die Scheibe der Beifahrerseite eines VW-Golf eingeschlagen. Als die Geschädigte kurze Zeit später zum Auto zurückkehrte, musste sie den Schaden feststellen. Obendrein wurde ihr die Handtasche samt Geldbörse ihren Pkw gestohlen. Kurz vor 18:00 Uhr wurde dann die Scheibe der Beifahrerseite eines VW Polo auf dem Parkplatz am Seniorenheim in Martfeld eingeschlagen. Die Geschädigte konnte noch einen jungen Mann auf seinem Fahrrad flüchten sehen. Ihr wurde ebenfalls die Geldbörse aus dem Pkw gestohlen. In beiden Fällen entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen zu diesen Vorfällen werden gebeten, sich mit der Polizei Syke unter Tel: 04242/9690 in Verbindung zu setzen.

Bruchhausen - Vilsen - Trunkenheit im Verkehr

Am gestrigen frühen Abend gegen 19:00 Uhr erhielt die Polizei durch einen aufmerksamen Bürger in Bruchhausen-Vilsen Kenntnis über eine alkoholisierte 64-jährige Autofahrerin. Den Verdacht bestätigte ein Atemalkoholtest mit 2,66 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt, die Weiterfahrt untersagt und eine Strafanzeige gefertigt.

Albringhausen - Verkehrsunfall

Eine 25-jährige VW Golf-Fahrerin aus Twistringen befuhr die Straße "Albringhausen" in Rtg. Neuenkirchen. In Höhe eines unbefestigten Weges kurz vor der Nienstedter Beeke lief von rechts ein Reh auf die Fahrbahn. Die 25-Jährige weichte nach rechts aus, landete im dortigen Wegeseitenraum, touchierte dabei mehrere kleine Bäume, reißte eine Leitplanke aus der Verankerung und kam im Graben zum Stehen. Die Fahrerin blieb dabei unverletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 5.000 Euro.

Stuhr - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Der 26 Jahre alte Fahrer eines Daimler Chrysler befuhr am Sonntag gegen 14:00 Uhr die Bremer Straße in Stuhr Brinkum. Hier wurde er durch Beamte der Polizei Weyhe angehalten und kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Zudem konnten die Beamten ermitteln, dass er zum wiederholten Male einen PKW führte, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Obendrein bestand gegen den Fahrer ein Haftbefehl. Dieser basierte auf einen Strafbefehl wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Durch Zahlung der Geldstrafe in der Höhe von 3000 EURO am 25.01.15 konnte eine Haft abgewendet werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde sein PKW zur Verhinderung weiterer Fahrten ohne Fahrerlaubnis beschlagnahmt und abgeschleppt.

Weyhe - Einbruch

Auf bisher unbekannte Weise drangen die unbekannten Täter in der Zeit von Samstag auf Sonntag, 18:00 Uhr-16:15 Uhr in das Gebäude der Zustellfiliale der Post "Am Marktplatz" ein und öffneten gewaltsam diverse dort gelagerte Pakete. Dabei wurden einige Paktetinhalte entwendet. Bisher ist nicht bekannt, was aus den Paketen entwendet worden ist. Eine Schadenshöhe kann noch nicht benannt werden. Die Polizei in Weyhe bittet Zeugen, sich unter Telefonnummer 0421-8066-0 zu melden.

Rehden - Drogenfahrt und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Heute Nacht kurz vor ein Uhr überprüften Beamte der Polizei Diepholz den 34-jährigen Fahrer eines Mitsubishi auf der Straße Osterkamp in Rehden. Dabei wurde festgestellt, dass der Mindener nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Weiterhin bestätigte sich der Verdacht der Beamten, dass sich der Mann unter Einfluss von Drogen hinter das Steuer gesetzt hatte. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Uta-Masami Münch
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: