Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Polizei stoppt Alkohol- bzw. Drogenfahrer in Syke und Diepholz + Autofahrer flüchtet nach Unfall in Diepholz + Nach Auffahrunfall in Barnstorf - Beide Pkw nicht mehr fahrbereit +++

Diepholz (ots) - Alkohol und Drogen am Steuer

Am Dienstag (30.12.2014) fielen der Polizei erneut alkoholisierte und unter Drogen stehende Verkehrsteilnehmer auf. In Syke wurde ein Pkw-Fahrer gegen 17:15 Uhr auf der Straße "Herrlichkeit" kontrolliert. Bei der Überprüfung des 47-jährigen Sykers wurde Atemalkohol festgestellt. Der Vortest ergab einen Wert von 1,80 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Den 47-jährigen erwartet nun ein Strafverfahren. Gegen 19:00 Uhr stoppte eine Streife in Diepholz auf der Schlesier Straße eine 30-jährige Pkw-Fahrerin. Die Beamten überprüften die Diepholzerin, deren körperliche Reaktionen auf den Konsum von Drogen schließen ließen. Ein Vortest verlief positiv auf Amphetamine. Nach der Entnahme einer Blutprobe im Krankenhaus und der Untersagung der Weiterfahrt wurde sie wieder entlassen.

Autofahrer flüchtet nach Unfall - Polizei Diepholz sucht Zeugen

Am Dienstag (30.12.2014), in der Zeit von 11:30 Uhr bis 12:10 Uhr, wurde in Diepholz auf dem Parkplatz vor dem Drogeriemarkt Rossmann ein silberner Pkw Daimler beschädigt. Als der Fahrzeugbesitzer nach dem Einkauf zu seinem Pkw zurückkehrte, stellte er einen Schaden vorne links fest. Der verursachende Pkw ist unfallflüchtig. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Diepholz unter der Rufnummer 05441/ 971-0 entgegen.

Nach Auffahrunfall in Barnstorf: Beide Pkw nicht mehr fahrbereit

Am 30.12.2014 um 18:15 Uhr befuhr eine 61-jährige Pkw-Fahrerin aus Eydelstedt mit ihrem Daimler-Chrysler die Bremer Straße in Barnstorf ortsauswärts. Sie beabsichtigte, auf das linksseitig gelegene Tankstellengelände zu fahren. Dazu setzte sie den Blinker und ordnete sich links auf dem Fahrstreifen ein. Auf Grund von Gegenverkehr musste sie zunächst warten. Dies erkannte ein hinter ihr fahrende Peugeot-Fahrer aus Drentwede (75 J.) zu spät und fuhr mit seinem Pkw auf den Daimler-Chrysler auf. Beide Fahrzeug wurden beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Juliane Moormann

Telefon: 05441 / 971-0



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: