Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemeldung der Polizeiinspektion Diepholz von Samstag, den 20.12.2014

Diepholz (ots) - PI Diepholz

Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf -

Unfallort: 49406 Barnstorf, Osnabrücker Straße 5 Unfallzeit: Freitag, 19.12.2014, gegen 14:20 Uhr

Bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Rangieren mit seinem Fahrzeug den auf dem Parkplatz des Geschäftes "Blumen Heinrich" in Barnstorf abgeparkten Pkw Ford Focus einer 34- Jährigen aus Lohne. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Diepholz, unter Tel.: 05441/971-0, in Verbindung zu setzen. Schadenshöhe: ca. 1000,- Euro

Verkehrsunfallflucht

Unfallort: 49356 Diepholz, Thüringer Straße 5 Unfallzeit: Freitag, 19.12.2014, 13:05 Uhr

Ein Zeuge beobachtete, wie eine ältere Dame mit ihrem Pkw Mercedes A-Klasse auf dem E-Center Parkplatz rückwärts aus einer Parklücke ausparkte. Hierbei habe sie mit der linken hinteren Stoßstange ihres Mercedes die hintere Stoßstange eines geparkten Pkw Mazda einer 68-jährigen Diepholzerin touchiert. Anschließend entfernte sich die Verursacherin unerlaubt vom Unfallort, konnte aber durch die eingesetzten Beamten im Rahmen der Ermittlungen angetroffen werden. Schadenshöhe: ca. 1000,- Euro

Verkehrsunfall mit Verletzten und Sachschaden

Unfallort: 49457 Drebber, Bremer Straße Unfallzeit: Freitag, 19.12.2014, 15:10 Uhr

Ein 61- Jähriger aus Drebber befuhr mit seinem Pkw Ford Fiesta die B 51 in Drebber in Fahrtrichtung Barnstorf. Eine 56-jährige Diepholzerin befuhr mit ihrem Pkw BMW die B 51 in entgegengesetzter Fahrtrichtung. In Höhe der Einmündung Schulstraße beabsichtigte der 61- Jährige in diese nach links abzubiegen. Dabei übersah er die vorfahrtberechtigte Diepholzerin. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 61- Jährige wurde schwer verletzt, die Diepholzerin wurde leicht verletzt. Schadenshöhe: ca. 13000,- Euro

PK Sulingen

Verkehrsunfall mit Personen- u. Sachschaden

Unfallort: 27232 Sulingen, B 214 (Sulingen-Ost) Unfallzeit: Freitag, 19.12.2014, 07:30 Uhr

Fahrzeugführer eines Kleintransporters aus Neuenkirchen (Lüneburger Heide) befuhr die B 214, aus Richtung Nienburg kommend. Höhe 'Sulingen-Ost' ordnete er sich zunächst auf dem Rechtsabbiegestreifen zur Nienburger Straße ein, fuhr dann aber unvermittelt geradeaus weiter. Hierbei kollidierte er frontal mit mit einem entgegenkommenden Pkw-Fahrer aus Kirchdorf, der seinerseits die B 214 aus Richtung Diepholz befahren hatte und Höhe 'Sulingen-Ost' nach links auf die Nienburger Straße abbiegen wollte. Der Kirchdorfer wurde leicht verletzt; es entstand erheblicher Sachschaden.

PK Syke

Brand von mehreren Müllcontainern - Zeugenaufruf -

Ereignisort: 28857 Syke, Ferdinand-Salfer-Straße sowie La-Chartre-Straße 7 Ereigniszeit: Samstag, 20.12.2014, 00:31 Uhr bis 01:41 Uhr

An der Realschule Syke sowie an einem Fitnessstudio gerieten im genannten Zeitraum insgesamt drei Müllcontainer in Brand, offensichtlich durch Brandlegung. Zu weiteren Schäden kam es nicht, die Brände wurden durch die Feuerwehr Syke gelöscht. Genaue Schadensangaben sind derzeit nicht möglich. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Syke, Tel. 04242/969-0.

Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf -

Unfallort: 27305 Bruchhausen-Vilsen, Sulinger Straße Unfallzeit: Samstag, 19.12.2014, 07:30 Uhr

Ein 23-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Bruchhausen-Vilsen befuhr die Sulinger Straße in Richtung Affinghausen. Ihm kam ein PKW entgegen, dessen Führer eine Kurve leicht schnitt und mit seinem PKW den Außenspiegel im Gegenverkehr erfasste und beschädigte. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Bruchhausen-Vilsen, Tel. 04252/93851-0 oder das Polizeikommissariat Syke, Tel. 04242/969-0. Angaben zum Gesamtschaden sind derzeit nicht möglich.

PK Weyhe

Trunkenheit im Verkehr

Tatzeit: Sa., 20.12.2014 02:40 Uhr Tatort: 28816 Stuhr, OT: Moordeich, Stuhrer Landstraße

Im Zuge einer Verkehrskontrolle wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag bei einem 57-jähriger Bremer, welcher mit seinem Pkw die o.g. Örtlichkeit befuhr, Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Eine durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 0,78 Promille bei dem Verkehrsteilnehmer. Auf diesen kommt nun ein Bußgeldverfahren und ein Fahrverbot zu.

Verkehrsunfall mit Verletzten

Unfallort: 28844 Weyhe, Syker Straße, Höhe Melchiorshauser Str. Unfallzeit: Freitag, 19.12.2014, 08:10 Uhr

Ein 34-jähriger Mann aus dem Kreis Nienburg und eine 21-jährige Bassumerin befuhren am Freitagmorgen in genannter Reihenfolge die Syker Straße in Richtung Syke. Vor dem Kreuzungsbereich zur Melchiorshauser Straße musste der vorausfahrende Hoyershagener seinen Pkw verkehrsbedingt vor der Ampelanlage abbremsen. Dies erkannte die nachfolgende junge Frau zu spät und fuhr auf den stehenden Pkw auf. Die Frau aus Bassum wurde durch die Kollision leicht verletzt, ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

Verkehrsunfallflucht

Unfallort: 28816 Stuhr, Stuhrer Landstraße, St. Pankratius-Kirche Unfallzeit: Freitag, 19.12.2014, 14:50 Uhr - Freitag, 19.12.2014, 15:10 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall zum Nachteil 54-jährigen Stuhrerin kam es am Freitagnachmittag in der Zeit von ca. 14:50 Uhr bis 15:10 Uhr auf dem Parkstreifen vor der Kirchengemeinde St- Pankratius. Ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer touchierte während der Vorbeifahrt mit seinem Fahrzeug den linken Außenspiegel des abgestellten PKW der vorgenannten Geschädigten. Hinweise lagen zunächst nicht vor. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte der verantwortliche Fahrzeugführer, ein 42-jähriger Mann aus Bad Zwischenahn, später jedoch ermittelt werden. Der Sachschaden liegt bei etwa 300 Euro.

Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf -

Unfallort: 28816 Stuhr, Moordeicher Landstraße / Einmündung "Sandershof" Unfallzeit: Donnerstag, 18.12.2014, 15:30 Uhr - Freitag, 19.12.2014, 10:00 Uhr

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befährt mutmaßlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mit seinem Pkw genannten Örtlichkeit aus Richtung Bremen kommend und gerät aus nicht geklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug und touchiert großflächig eine angrenzende Mauer aus Pflanzsteinen des 45-jährigen geschädigten Anwohners. Anschließend entfernt sich der Verursacher samt vermutlich erheblich beschädigtem Pkw unerkannt von der Unfallstelle. Nach ersten Erkenntnissen dürfte es sich bei dem unfallverursachenden Fahrzeug um ein Modell der Marke Dacia in rot gehandelt haben. Der entstandene Sachschaden dürfte bei etwa 5000 Euro liegen. Um sachdienliche Hinweise an die Polizei in Weyhe, unter Tel.: 0421/8066-0, wird gebeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Sprick, PK'in

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -213)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: