Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Unfälle in Wagenfeld, Sulingen und Stuhr - Ladendieb in Bassum festgenommen - Versuchter Einbruch in Borstel ---

Diepholz (ots) - Wagenfeld -- Verkehrsunfall mit Verletzten

Leicht verletzt wurde am gestrigen Nachmittag eine 44-jährige Frau aus Wagenfeld und ihr 4-jähriger Sohn bei einem Verkehrsunfall auf dem Haßlinger Weg. Gegen 13:15 Uhr befuhr ein 57-jähriger Mann aus Bahrenborstel mit einem Tankfahrzeug den Maschweg in Richtung Haßlinger Weg. An der dortigen Kreuzung hielt er zunächst vorschriftsmäßig an. Beim Losfahren übersah er dann den von rechts kommenden Ford der Frau, es kam zum Zusammenstoß. Mit leichten Verletzungen wurden die 44-jährige und ihr Sohn mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Der PKW der Frau erlitt Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Auch der LKW und ein in der Nähe abgestellter geparkter PKW wurden beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.

Wagenfeld -- Verkehrsunfallflucht

Wegen Fahrerflucht ermittelt die Polizei seit dem gestrigen Abend gegen einen 70-jährigen Mann aus Wagenfeld. Gegen 18:00 Uhr beschädigte dieser beim Parkvorgang mit seinem Golf auf einem Parkplatz an der Hauptstraße einen geparkten Mercedes. Nach der Kollision wollte der Verursacher flüchten, der Besitzer des Mercedes stoppte den Golf und stellte den Fahrer zur Rede. Dieser stritt den Unfall ab und flüchtete anschließend, die Polizei wurde alarmiert. Die Beamten konnten den Verursacher schnell zur Rede stellen und sicherten Spuren. Gegen den 70-jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet.

Bassum -- Dieb festgenommen -- Polizei sucht Geschädigten

Am gestrigen späten Vormittag konnte die Polizei in Bassum einen Dieb nach kurzer Fahndung stellen und festnehmen. Gegen 11:45 Uhr entwendete der aus Syke stammende 26-jährige Mann in einem Optikergeschäft ein neben der Kasse stehendes Sparschwein mit Trinkgeldern der Mitarbeitern. Sofort wurde die Polizei alarmiert und eine Beschreibung des Mannes abgegeben. Die Fahndung führte schnell zum Erfolg, nur kurze Zeit später wurde der Mann am Bahnhof festgenommen. Die Beamten fanden Diebesgut aus einem Bekleidungsgeschäft in Bassum bei dem Mann, dass dieser am Vormittag gestohlen hatte. Außerdem hatte der Dieb offenbar noch ein weiteres Sparschwein oder eine Spendendose aus einem Geschäft in Bassum entwendet, entsprechendes Geld stellte die Polizei sicher. Nun wird der entsprechende Geschädigte zu dem weiteren Diebstahl gesucht, dieser wird gebeten, sich bei der Polizei Bassum unter Telefon 04241/802910 zu melden.

Sulingen -- Verkehrsunfall mit Verletzten

Schwer verletzt wurde am gestrigen Abend ein 21-jähriger Autofahrer aus Sulingen bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 202. Gegen 19:00 Uhr war der junge Mann mit seinem Opel von Schwaförden in Richtung Sulingen unterwegs. In Höhe der Ortschaft Vorwohlde wurde er seinen Angaben nach bei Regen von einem entgegenkommenden Fahrzeug geblendet. Er geriet nach rechts auf den Grünstreifen und verlor beim Gegenlenken die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei Bäume, der Wagen blieb anschließend auf dem Dach liegen. Schwer verletzt wurde der 21-jährige in ein Krankenhaus verbracht. Sein PKW erlitt Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Borstel - Versuchter Einbruch

Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zu Mittwoch offenbar vergeblich, eine Nebeneingangstür als auch eine Jalousie eines Hauses in der Schmiedestraße aufzubrechen. Es blieb bei Sachschaden. In diesem Zusammenhang war in Tatortnähe am Dienstag, gegen 17.00 Uhr, ein weißer Kastenwagen (Art Bulli) mit polnischem Kennzeichen aufgefallen. In der Nähe hielten sich drei männliche Personen auf, einer davon trug einen markanten roten Pullover. Ob es sich dabei allerdings um die Täter handelt, kann nicht gesagt werden. Hinweise werden an die Polizei Sulingen, 04271 / 9490, entgegen genommen.

Sulingen - Verkehrsunfall

Am 16.12.2014 befährt ein Pkw-Fahrer von der Langen Straße in Sulingen kommend an der Auffahrt bei der "Brunnen-Apotheke" auf den Parkplatz Ranck/Brunnenapotheke. Ein weiterer Pkw-Fahrer beabsichtigt mit seinem Fahrzeug auf dem gleichen Weg diesen Parkplatz zu verlassen. Im Begegnungsverkehr kommt es noch im Bereich der Parkbuchten zu einer Kollision beider Fahrzeuge. Nach Angaben des Pkw-Fahrers, der den Parkplatz verlassen wollte, habe eine namentlich unbekannte Zeugin gleichzeitig ausparken wollen und da es ihm zu eng geworden sei, habe er angehalten. Der Pkw-Fahrer, der auf den Parkplatz fuhr, sei trotzdem nach links in die Engstelle eingebogen und es kam zur Kollision. Die unbekannte Zeugin habe dann ausgeparkt und sei davon gefahren. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Sulingen, Tel. 04271/949-0, in Verbindung zu setzen.

Twistringen - Diebstahl aus Transporter

In der Nacht zu Mittwoch brachen unbekannte Täter die hintere rechte Fahrzeugtür eines Transporters in der Wildeshäuser Straße auf. Aus dem Wageninneren entwendeten sie diverses Werkzeuge. Die Schadenshöhe stand bei Tatortaufnahme noch nicht fest.

Stuhr - Zwei Unfälle mit leicht Verletzten

Zwei PKW-Fahrer befuhren hintereinander am Mittwoch gegen 05.20 Uhr die Auffahrt zur A 1 in Richtung Hamburg. Der vorausfahrende PKW-Fahrer, 50 Jahre, musste seinen PKW VW verkehrsbedingt wegen Stau anhalten. Der nachfolgende PKW-Fahrer bemerkt das zu spät und fährt mit seinem PKW Opel auf den VW auf. Durch den Aufprall wird der VW-Fahrer leicht verletzt. An beiden PKW entstand geringer Sachschaden

Ein PKW-Fahrer fuhr mit seinem PKW Mazda am Mittwoch gegen 13.20 Uhr von einem Parkplatz auf die Rechtsabbiegespur der Carl-Zeiss-Straße und wechselte unmittelbar danach auf den linken Fahrstreifen der Carl-Zeiss-Straße. Dabei übersah er einen nachfolgenden PKW-Fahrer, der mit seinem Fahrzeug schon die Linksabbiegespur befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei die Beifahrerin im PKW VW leicht verletzt wurde. Gesamtschaden ca. 4000 EURO.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: