Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Täter nach Einbruch in Bassum dank Zeugenhinweis ermittelt - Festnahme + Vier Verletzte bei Unfall gestern Abend in Syke + Radfahrer bei Unfall in Diepholz schwer verletzt +

Diepholz (ots) - Bassum - Täter nach Einbruch ermittelt

Nach einer Zeugenaussage eines aufmerksamen Bürgers konnten gestern nach einem Einbruch in Bassum die Tatverdächtigen von der Polizei schnell ermittelt werden. Gegen 10:30 Uhr kam es im Ortsteil Döhren zu dem Einbruch, durch Aufhebeln eines Fensters waren die Einbrecher in das Gebäude gelangt. Hier durchsuchten sie die Räume und stahlen einen Laptop sowie etwas Bargeld. Anschließend flüchteten sie, wobei sie von dem Zeugen beobachtet wurden. Dieser gab seine Informationen sofort an die Polizei weiter, unter anderem hatte er sich das Kennzeichen des Täterfahrzeugs gemerkt. Die Polizei fand bei der daraufhin erfolgten Durchsuchung der Wohnung diverses Diebesgut und weiteres Beweismaterial. Der 27-jährige Mann wurde vorläufig festgenommen und zur Wache verbracht. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben dann einen Tatverdacht gegen zwei weitere Männer, der 27-jährige wurde am Abend aufgrund fehlender Haftgründe entlassen. Die Polizei sucht auf diesem Wege nach Zeugen, denen in den vergangenen Tagen ein schwarzer 7er BMW mit DEL-Kennzeichen und Unfallschäden auf beiden Fahrzeugseiten aufgefallen ist. Hinweise hierzu bitte an die Polizei in Syke unter Telefon 04242/9690.

Syke - Verkehrsunfall mit Verletzten

Vier leicht Verletzte und zwei nicht mehr fahrbereite PKW sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom gestrigen frühen Abend in Syke. Gegen 18:25 Uhr befuhr eine 71-jährige Frau aus Syke mit ihrem Golf die Kieler Straße und wollte nach links in die Sudweyher Straße Richtung Bundesstraße 6 abbiegen. Hierbei übersah sie den Touran einer 49-jährigen Frau aus Syke, es kam zur Kollision. Hierbei verletzten sich drei Mitfahrerinnen in dem Golf sowie die Fahrerin des Touran leicht, sie wurden vorsorglich in Krankenhäuser gebracht. Beide Wagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 6.500 Euro.

Diepholz - Verkehrsunfall mit Verletzten

Schwer verletzt wurde am gestrigen frühen Abend ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Bremer Eck. Gegen 18:15 Uhr überquerte der 39-jährige Mann mit seinem Fahrrad einen Zebrastreifen am dortigen Kreisverkehr. Hierbei kam es zu einer Kollision mit dem Golf eines 73-jährigen Mannes aus Diepholz, der von der Hindenburgstraße kommend in den Kreisel einfahren wollte. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer, ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Sowohl der PKW als auch das Fahrrad wurden leicht beschädigt, der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro.

Drebber - Einbruch

Gestern Vormittag kam es in Drebber in der Straße Zum Stau zu einem Einbruch in ein dortiges Wohnhaus. In der Zeit zwischen 08:40 und 10:20 Uhr hebelten unbekannte Täter ein Fenster auf und verschafften sich so Zutritt zu dem Gebäude. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und erbeuteten letztlich etwas Münzgeld sowie Schmuck. Anschließend flüchteten sie unerkannt und ließen einen Schaden von ca. 1.000 Euro zurück. Die Polizei Diepholz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Telefon 05441/9710.

Stuhr - Einbrüche

Zwei Einbrüche in Wohnhäuser in der Brinkumer Straße in Stuhr ereigneten sich am gestrigen Donnerstag. Wie am Abend bekannt wurde, drangen unbekannte Täter zwischen 17:00 und 19:15 Uhr in zwei benachbarte Häuser ein. In einem Fall warfen sie mit einem Stein ein Fenster ein und verschafften sich so Zutritt in das Haus, erbeuten konnten sie hier eine geringe Menge Bargeld in einer Geldkassette. Bei dem Nachbarhaus öffneten sie gewaltsam eine Terrassentür und stahlen anschließend etwas Bargeld. Die Täter konnten unerkannt flüchten, nun ermittelt die Polizei Weyhe. Wer gestern am frühen Abend zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Brinkumer Straße gesehen hat, wird gebeten, sich unter Telefon 0421/80660 bei der Polizei zu melden. Der Sachschaden liegt bei insgesamt ca. 2.000 Euro.

Diepholz - Drogenfahrt

Gestern Nachmittag gegen kurz vor 16:00 Uhr stoppte eine Streife der Polizei in der Jahnstraße in Diepholz den Fahrer eines Opel Corsa. Wie sich während der Kontrolle herausstellte, stand der 22-jährige Mann am Steuer des PKW unter Drogeneinfluss. Ein Schnelltest vor Ort bestätigte den Verdacht der Beamten, der Mann musste zur Blutprobe mit auf die Wache. Seine Weiterfahrt wurde von der Polizei untersagt und ein Verfahren gegen den 22-jährigen eingeleitet. Ihn erwartet nun ein empfindliches Bußgeld, Punkte in Flensburg und ein mehrmonatiges Fahrverbot. Zudem droht ihm der dauerhafte Entzug seiner Fahrerlaubnis durch die Führerscheinstelle.

Schwarme - Fahrzeugaufbruch

Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es bereits in der Nacht zum Dienstag in Schwarme zu einem Fahrzeugaufbruch. Unbekannte Täter betraten die Zufahrt eines Wohnhauses An der Herrlichkeit und hebelten die Tür eines dort abgestellten Transporters auf. Aus dem Fahrzeug stahlen sie mehrere neuwertige Reitsättel sowie etwas Werkzeug. Der Sachschaden beläuft sich auf fast 5.000 Euro.

Asendorf - Verkehrsunfall

Am späten Nachmittag des gestrigen Donnerstag gegen 18:20 Uhr kam es in Asendorf auf der Uepser Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Mann aus Staffhorst befuhr mit seinem Ford die Kreisstraße 15 in Richtung Uepsen. Nach Durchfahren einer leichten Linkskurve geriet er auf regennasser Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Rutschen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen ein Verkehrsschild und blieb im linken Grabenbereich auf der Beifahrerseite liegen. Der Fahrer blieb unverletzt, an seinem PKW entstand Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: