FW-MG: Brand in Apotheke

Mönchengladbach-Stadtmitte, Humboldtstraße, 18.10.2017, 00:16 Uhr (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der ...

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Zwei Unfallfluchten in Sulingen - Polizei sucht Zeugen + Trickdiebstahl am gestrigen Nachmittag in Diepholz +

Diepholz (ots) - Sulingen - Verkehrsunfallflucht

Gestern Morgen gegen 07:50 Uhr kam es auf der Bundesstraße 61 zu einer Unfallflucht, zu der die Polizei Zeugen sucht. Eine 24-jährige Frau aus Uchte war mit ihrem Ford aus Kirchdorf kommend in Richtung Sulingen unterwegs und wollte nach links auf die Bundesstraße 214 in Richtung Diepholz abbiegen. Ein vor ihr abbiegender PKW missachtete die Vorfahrt eines entgegenkommenden 26-jährigen Mannes aus Ehrenburg. Dieser musste mit seinem Audi ausweichen und kollidierte hierbei mit dem Ford der Frau aus Uchte. Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht, ohne sich um den Schaden von über 5.000 Euro zu kümmern. Er soll einen größeren, hohen PKW mit SHG-Kennzeichen gefahren haben. Die Polizei Sulingen sucht nach Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können. Telefon 04271/9490.

Sulingen - Verkehrsunfallflucht

Nach einer Unfallflucht, die sich bereits vor einigen Tagen im Malvenweg ereignete, sucht die Polizei Sulingen nach Zeugen. In der Zeit zwischen dem 23. und 28. November diesen Jahres wurde dort von einem unbekannten Fahrzeugführer vermutlich beim Ausparken eine Steinmauer nicht unerheblich beschädigt. Der Verursacher flüchtete unerlaubt, ohne sich um den Schaden von mehreren hundert Euro zu kümmern. Nun hofft die Polizei Sulingen auf Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können. Telefon 04271/9490.

Diepholz - Trickdiebstahl

Gestern Nachmittag kam es in Diepholz auf dem Parkplatz beim Schuhgeschäft Deichmann zu einem Trickdiebstahl. Zwei südosteuropäische Frauen sprachen eine Passantin an und baten um eine Spende und eine Unterschrift auf einer Spendenliste. Als Dank für eine kleine Spende wurde die Passantin umarmt und abgelenkt, hierbei stahlen die beiden Täterinnen Bargeld aus der Geldbörse und flüchteten unerkannt. Es soll sich um zwei Frauen im Alter von 35 bis 40 Jahren mit langen, dunklen Haaren gehandelt haben. Eine der beiden trug einen dunklen, die andere einen hellen Anorak. Die Polizei Diepholz ermittelt wegen Trickdiebstahls und sucht Zeugen und weitere mögliche Geschädigte. Telefon 05441/9710.

Sulingen - Verkehrsunfall

Am gestrigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 214 zu einem Auffahrunfall, bei dem es bei Sachschaden blieb. Gegen 19:10 Uhr war eine 19-jährige Frau aus Varrel mit ihrem Opel unterwegs in Richtung Diepholz. Ein Omnibus fuhr an der Abfahrt Sulingen-Mitte auf die Bundesstraße auf. Die junge Fahranfängerin war offenbar zu schnell unterwegs und erkannte den Bus nicht rechtzeitig, trotz ihres Versuchs auszuweichen fuhr sie auf den Bus auf. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.

Bassum - Sachbeschädigung

In der Nacht zum Dienstag kam es in Bassum im Hafter Weg zu einer Sachbeschädigung an einem dortigen Einfamilienhaus. Unbekannte Täter warfen drei mit weißer Farbe gefüllte Luftballons gegen die Hausfassade und die Eingangstür. Die Beseitigung der Farbe dürfte sehr zeit- und kostenintensiv sein, so dass der Sachschaden auf mindestens 2.000 Euro beziffert wird. Die Polizei in Bassum sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Telefon 04241/802910.

Syke - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Gestern Nachmittag gegen 14:50 Uhr zog die Polizei auf der Bundesstraße 6 in Barrien einen Rollerfahrer aus dem Verkehr. Der 19-jährige Mann aus Weyhe war viel zu schnell mit seinem Gefährt unterwegs, die Beamten stellten fast 65 km/h fest. Erlaubt waren für ihn jedoch nur 25 km/h, da er keinen Führerschein, sondern lediglich eine Mofaprüfbescheinigung vorweisen konnte. So verlor das Fahrzeug auch den Versicherungsschutz. Aufgefallen war der junge Mann einer Streife, weil er sein gestohlenes Versicherungskennzeichen durch ein Pappschild ersetzte. Gegen den 19-jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bassum - Verkehrsunfall

Bei Sachschaden blieb es bei einem Verkehrsunfall, der sich am gestrigen Dienstag auf der Bundesstraße 51 bei Bassum ereignete. Gegen 07:40 Uhr wollte eine 19-jährige Frau aus Twistringen mit ihrem Opel an der Ausfahrt Bassum-Süd auf die Landesstraße 776 in Richtung Bassum abbiegen. Hierbei übersah sie eine entgegenkommende 42-jährige Frau aus Großenkneten, die mit ihrem Mercedes in Richtung Twistringen unterwegs war. Beide Fahrzeuge wurde bei der Kollison erheblich beschädigt, es entstand Sachschaden in Höhe von über 5.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: