Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Mehrfacher Ladendieb gestern am späten Nachmittag in Barnstorf festgenommen + Zwei Wohnhauseinbrüche in Syke + Unfallflucht in Diepholz +

Diepholz (ots) - Barnstorf - Festnahme von mehrfachem Ladendieb

Am gestrigen späten Nachmittag konnte die Polizei einen mehrfachen Ladendieb in Barnstorf festnehmen. Gegen kurz vor 18:00 Uhr stahl der Mann im Edeka-Markt in der Friedrich-Plate-Straße einen Regenschirm und flüchtete. Zeugen riefen sofort die Polizei und gaben eine Beschreibung des Mannes ab. Die Polizei fahndete umgehend nach dem Flüchtigen und konnte diesen am Bahnhof in Barnstorf antreffen. Bei der Durchsuchung des Täters wurde diverses Diebesgut aufgefunden, was aus mehreren Ladendiebstählen vom gleichen Tag in Barnstorf stammte. Tatorte waren ein Sportgeschäft, ein Modegeschäft in der Langen Straße und ein Laden in der Bahnhofstraße. Der aus Syke stammende 29-jährige Mann wurde vorläufig festgenommen und zur Wache gebracht. Das Diebesgut beschlagnahmte die Polizei. Gegen den Mann wird nun wegen gewerbsmässigen Diebstahls ermittelt.

Syke - Einbrüche

Zwei Einbrüche in Wohnhäuser in Syke, die sich vermutlich gestern tagsüber ereigneten, wurden am Mittwochabend bei der Polizei gemeldet. In der Straße Am Brahmbusch blieb es beim Versuch, als unbekannte Täter ein Terrassenfenster aufhebeln wollten. Sie konnten nicht in das Gebäude eindringen, richteten aber an dem Fenster und der Jalousie einen Schaden von ca. 1.000 Euro an. In der Lübecker Straße gelang den Einbrechern das Eindringen in ein dortiges Wohnhaus. Nach Aufhebeln einer Terrassentür durchsuchten sie die Räumlichkeiten und stahlen etwas Schmuck. Anschließend flüchteten sie unerkannt und ließen einen Schaden von über 1.000 Euro zurück. Die Polizei Syke hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die Hinweise geben können. Telefon 04242/9690.

Diepholz - Verkehrsunfallflucht

Bereits am Dienstagnachmittag kam es in der Bahnhofstraße in Diepholz zu einer Unfallflucht, bei der Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstand. Wie erst jetzt bekannt wurde, war auf dem rückwärtigen Parkplatz der Volkshochschule zwischen 13:00 und 15:00 Uhr ein silberner Fiat Panda abgestellt. Ein noch unbekannter Fahrzeugführer beschädigte diesen vermutlich beim Parkvorgang an der Stoßstange hinten rechts, anschließend flüchtete er unerlaubt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Fahrerflucht aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können. Telefon 05441/9710.

Syke - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Gestern Nachmittag stoppte eine Streife der Verfügungseinheit in Syke auf der Bundesstraße 6 einen 25-jährigen Autofahrer mit seinem Audi. Wie sich während der Kontrolle schnell herausstellte, war der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins. Die Beifahrerin und Halterin des PKW wusste um diesen Umstand, so dass nun gegen beide wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt wird. Der 25-jährige stand zudem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, so dass er zur Blutprobe mit auf die Wache musste. Die Weiterfahrt wurde ihm natürlich untersagt.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: