Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Rollerfahrer flüchtet vor Verkehrskontrolle in Diepholz und wird gestellt + Zwei Verletzte bei Auffahrunfall in Weyhe + PKW in Sulingen gestohlen + Autoaufbruch in Bruchhausen-Vilsen +

Diepholz (ots) - Diepholz - Rollerfahrer nach Verfolgungsfahrt gestellt

Gegen einen 29-jährigen Mann aus Vechta ermittelt die Polizei Diepholz seit dem Samstagabend wegen diverser Verkehrsdelikte. Gegen 18:25 Uhr fiel der Mann einer Streife auf, als er mit seinem Roller auf der Schömastraße unterwegs war. Als ihm die Beamten Haltesignale gaben, beschleunigte der Mann und versuchte sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Über die Hindenburgstraße und Rudolfstraße ging die Fahrt in die Friedrichstraße, wo der 29-jährige die Kontrolle über den Roller verlor. Er kam von der Fahrbahn ab und fuhr auf ein unbebautes Grundstück. Hier kollidierte er mit einem Zaun, konnte nicht weiterfahren und wurde von der Polizei festgenommen. Wie sich herausstellte hatte der Mann keinen Führerschein, dieser war ihm entzogen worden. Sein Fahrzeug war nicht zugelassen und versichert, außerdem stand der Fahrer unter Drogeneinfluss. Zur Blutprobe musste er mit auf die Wache, sein Roller wurde beschlagnahmt. Nun wird gegen den Mann wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Urkundenfälschung ermittelt.

Weyhe - Verkehrsunfall mit Verletzten

Zwei leicht Verletzte und Sachschaden von ca. 7.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom gestrigen Sonntag in Kirchweyhe. Gegen 10:35 Uhr kam es auf der Kirchweyher Straße in Fahrtrichtung Dreye vor einer roten Ampel zu einem Auffahrunfall, bei dem drei PKW beteiligt waren. Eine 46-jährige Frau aus Weyhe fuhr mit ihrem Citroen auf den Mercedes eines 34-jährigen aus Weyhe auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes auf einen vor ihm haltenden Mercedes eines 23-jährigen aus Weyhe aufgeschoben. Der 34-jährige und seine 32-jährige Beifahrerin wurden hierbei leicht verletzt. Alle drei Fahrzeuge wurden beschädigt.

Sulingen - PKW-Diebstahl

Am heutigen Montagmorgen wurde bei der Polizei in Sulingen der Diebstahl eines PKW gemeldet. Zwischen Samstagnachmittag und heute Morgen wurde von einem Parkplatz an der Galtener Straße ein grauer Toyota RAV 4 gestohlen. An dem Fahrzeug, dass einen Zeitwert von ca. 15.000 Euro hat, waren die Kennzeichen DH-TG 85 angebracht. Die Polizei Sulingen sucht nun Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des PKW machen können. Telefon 04271/9490.

Bruchhausen-Vilsen - PKW-Aufbruch

Am gestrigen Nachmittag kam es in Bruchhausen-Vilsen in der Bürgermeister-Ahlers-Straße zu einem PKW-Aufbruch. In der Zeit zwischen 15:10 und 15:40 Uhr schlugen unbekannte Täter die Scheibe eines blauen BMW ein, der auf dem Waldparkplatz kurz vor der Schranke abgestellt war. Eine im Fußraum abgelegte Handtasche weckte offenbar das Interesse der Täter, diese wurde samt Inhalt, unter anderem Bargeld und ein Mobiltelefon, gestohlen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Die Polizei Syke hofft auf Zeugen, die Hinweise geben können. Telefon 04242/9690. Außerdem weist die Polizei erneut eindringlich darauf hin, keine Wertgegenstände wie Bargeld, Handys oder Taschen gut sichtbar im Fahrzeug zurückzulassen. Erst dadurch werden oftmals potentielle Diebe erst zu ihren Taten verleitet.

Eydelstedt - Trunkenheit im Straßenverkehr

Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr muss sich seit dem gestrigen Abend ein 50-jähriger Mann aus Eydelstedt verantworten. Mit seinem PKW war er gestern in Eydelstedt unterwegs, obwohl er erheblich "zu tief ins Glas geschaut" hatte. Die Polizei stellte bei ihm einen Promillewert von 1,58 fest. Die Entnahme einer Blutprobe wurde daraufhin angeordnet, der 50-jährige musste mit auf die Wache. Hier beschlagnahmte die Polizei auch gleich seinen Führerschein, seine Weiterfahrt wurde natürlich untersagt und ein Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet.

Süstedt - Verkehrsunfallflucht

Gestern Nachmitag gegen 13:10 Uhr kam es in Süstedt auf der Harmisser Straße zu einer Unfallflucht, zu der die Polizei Zeugen sucht. Der Fahrer eines PKW Skoda war dort in Richtung Süstedt unterwegs, als ihm ein Mercedes auf seiner Fahrspur entgegenkam. Trotz eines Ausweichmanövers kam es zu einer seitlichen Kollision, der Skoda wurde beschädigt. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von mehreren hundert Euro zu kümmern. Ihn sucht nun die Polizei Syke und hofft auf Zeugen. Telefon 04242/9690.

Sulingen - Firmeneinbruch

Über das vergangene Wochenende hinweg kam es in Sulingen im Schwafördener Weg zu einem Einbruch in einen metallverarbeitenden Betrieb. Wie am heutigen Morgen gemeldet wurde, begaben sich die unbekannten Täter über eine Baustelle an den Zaun, der das Gelände umgibt, und schnitten ein Loch hinein. Anschließend öffneten sie gewaltsam das Tor zu einer Produktionshalle und stahlen hieraus eine größere Menge an Bronze- und Kupferplatten. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Für den Abtransport der schweren Beute dürften die Einbrecher über ein größeres Fahrzeug verfügt haben. Die Polizei Sulingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Telefon 04271/9490.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: