Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Festnahme von Einbrecherduo am gestrigen Donnerstag in Weyhe + Haftbefehl gegen 38-jährigen Mann aus Bremen erlassen + Polizei lobt aufmerksamen Anwohner für entscheidenden Hinweis +++

Diepholz (ots) - Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei am gestrigen Donnerstag ein Einbrecherduo festnehmen konnte, gegen einen 38-jährigen Mann aus Bremen wurde mittlerweile Haftbefehl erlassen.

Am gestrigen Vormittag zwischen 09:00 und 11:00 Uhr kam es in der Malenter Straße zu zwei Einbrüchen in Wohnhäusern. Die Täter hatten jeweils ein Fenster aufgehebelt und sich auf diese Weise Zutritt zu den Häusern verschafft. Entwendet wurden in beiden Fällen diverse Schmuckgegenstände sowie jeweils ein Laptop.

Nur kurze Zeit nach den beiden Einbrüchen ging dann auf der Wache der entscheidende Hinweis ein. Einem Bewohner der Kölner Straße war ein PKW mit zwei verdächtigen Personen aufgefallen. Der Mann reagierte vollkommen richtig und verständigte umgehend die Polizei.

Die Beamten waren nur wenig später vor Ort und konnten die beiden Männer in ihrem Fahrzeug antreffen. Wie sich schnell herausstellte, handelte es sich um die beiden Einbrecher aus der Malenter Straße. Im Kofferraum des Wagens fanden die Beamten umfangreiches Beweismaterial sowie das Diebesgut aus den beiden Einbrüchen vom Vormittag.

Die beiden Einbrecher wurden vorläufig festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Es handelt sich um zwei Männer aus Bremen im Alter von 27 und 38 Jahren. Während der 27-jährige im Laufe des Tages nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Verden wieder auf freien Fuß gesetzt werden musste, verbrachte der 38-jährige die Nacht im Polizeigewahrsam. Er war wiederholt wegen Einbruchsdelikte in Erscheinung getreten und wurde am heutigen Freitag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, dieser erließ Haftbefehl gegen den Mann.

Indessen gehen die Ermittlungen der Polizei gegen die beiden Männer weiter. Diese kommen möglicherweise noch für weitere Einbrüche in der Umgebung in Betracht.

Die Polizei spricht an dieser Stelle ein besonderes Lob an den aufmerksamen Zeugen aus. Seine Beobachtungen und sein schnelles Handeln durch den Anruf bei der Polizei haben die Festnahme der Täter erst ermöglicht.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: