Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Festnahme von Einbrecherbande am späten Montagabend in Brinkum + Fahndung der Polizei nach Diebestrio in Kirchdorf gestern Nachmittag erfolgreich - Täter festgenommen +

Diepholz (ots) - Stuhr - Festnahme von Einbrecherbande

Bereits am späten Montagabend gelang es der Polizei, eine vierköpfige Einbrecherbande nach einem Firmeneinbruch im Gewerbegebiet Brinkum-Nord festzunehmen. Gegen 22:15 Uhr begab sich das Quartett auf das Gelände einer Firma in der Gottlieb-Daimler-Straße, nachdem sie einen Zaun durchtrennt hatten. Die Einbrecher öffneten gewaltsam die Außenwand zu einer Lagerhalle, hierbei lösten sie dann jedoch einen Alarm aus. Als die Polizei nur wenig später am Tatort eintraf, war das Quartett gerade im Begriff, mit einem PKW zu flüchten. Die vier Männer wurden kontrolliert und anschließend vorläufig festgenommen. Sie verbrachten die Nacht im Polizeigewahrsam. Am gestrigen Dienstag liefen dann umfangreiche Ermittlungsmaßnahmen der Polizei gegen die überwiegend aus Rumänien stammenden 28 bis 48 Jahre alten Männer. Letztlich wurden sie am Abend nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Verden wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen die Bande ermittelt die Polizei wegen schweren Diebstahls. Ob das Quartett auch für weitere Einbrüche in Firmen im Raum Stuhr und Umgebung in Frage kommt, werden die weiteren Ermittlungen zeigen.

Kirchdorf - Festnahme nach Ladendiebstahl

Nach einem gemeinschaftlichen Ladendiebstahl am gestrigen Nachmittag in Kirchdorf konnte die Polizei die drei Täter auf ihrer Flucht mit ihrem PKW vorläufig festnehmen. Gegen 16:00 Uhr stahl das Trio in einem Supermarkt an der Bahrenborsteler Straße eine Vielzahl von Zigarettenschachteln. Ein Mitarbeiter beobachtete den Diebstahl und hielt den Haupttäter fest, die anderen beiden Diebe flüchteten. Nachdem die Polizei alarmiert war, gelang auch dem dritten Täter die Flucht. Ein Zeuge sah die Männer mit einem PKW wegfahren. Im Rahmen der Fahndung konnte eine Streife der Polizei den Wagen feststellen, das Trio wurden daraufhin festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Es handelt sich um drei aus Georgien stammende Männer im Alter zwischen 22 und 30 Jahren. Nach erkennungsdienstlichen Behandlungen und weiteren polizeilichen Maßnahmen wurden die Drei aufgrund fehlender Haftgründe letztlich wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen die Männer wird nun wegen Bandendiebstahls ermittelt.

Syke - Einbruch

Am Montag in den Abendstunden kam es in Syke in der Gesseler Straße zu einem Diebstahl aus einem dortigen Wohnhaus. Durch eine Tür drangen unbekannte Täter in der Zeit zwischen 19:30 und 22:30 Uhr in das Gebäude ein. Die Täter stahlen etwas aufgefundenen Schmuck und flüchteten anschließend unerkannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Die Polizei Syke hofft bei ihren Ermittlungen auf Hinweise von Zeugen. Telefon 04242/9690.

Schwarme - Sachbeschädigung

Über das vergangene Wochenende hinweg kam es in Schwarme im Mühlenweg zu einer Sachbeschädigung auf dem Gelände des dortigen Kindergartens. Unbekannte Täter überstiegen den Zaun, der das Grundstück einfriedet. Im Außenbereich des Kindergartens schlugen sie mehrere Scheiben eines Holzschuppens ein. Auch ein Holztisch und eine Holzbank fielen den Vandalen zum Opfer, der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. Die Polizei in Syke sucht Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Telefon 04242/9690.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: