Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt gestern Abend in Syke + Täter bedroht Mitarbeiterin mit Schusswaffe und flüchtet mit Kasseninhalt + Polizei auf Suche nach wichtigem Zeugen +++

Diepholz (ots) - Am gestrigen Montag in den Abendstunden kam es in Syke in der Wiesenstraße zu einem bewaffneten Raubüberfall auf den dortigen Netto-Verbrauchermarkt. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach einem wichtigen Zeugen, der gestern offenbar den Täter auf seiner Flucht gesehen hat.

Gegen 19:15 Uhr betrat ein männlicher Täter den Verkaufsraum und wollte an der Kasse etwas bezahlen. Als die Mitarbeiterin die Kasse öffnete, zog der Räuber eine Pistole hervor und bedrohte die Verkäuferin. Er forderte die Herausgabe von Bargeld und griff dann selbst in die Kasse, anschließend flüchtete er aus dem Markt.

Hier muss er von einem Zeugen gesehen worden sein, der für die weiteren Ermittlungen der Polizei von wichtiger Bedeutung sein könnte. Der Zeuge verständigte telefonisch die Polizei und gab an, dass der Mann mit einem Fahrrad in Richtung Steimker Feld geflüchtet sei. Anschließend brach das Telefonat allerdings ab.

Die Beamten der Polizei Diepholz bitten den Anrufer dringend, sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen und sich telefonisch unter der Telefonnummer 05441/9710 zu melden.

Die Polizei fahndete umgehend mit mehreren Streifenwagen nach dem flüchtigen Täter, jedoch ohne Erfolg.

Die Mitarbeiterin blieb unverletzt, stand jedoch merklich unter dem Eindruck des Geschehens und unter Schock.

Der Räuber konnte von ihr wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 40 Jahre alt, ca. 185 cm groß und schlank. Er hatte eine tiefe Stimme und sprach hochdeutsch, außerdem trug er einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer dunklen Jeans und einem dunklen Kapuzenpulli, die Kapuze hatte er sich tief ins Gesicht gezogen und darunter eine Wollmütze getragen.

Die Polizei sucht neben dem bereits erwähnten Anrufer nach weiteren Zeugen, denen der beschriebene Mann kurz vor oder nach dem Überfall aufgefallen ist. Hinweise bitte an die Polizei in Diepholz unter Telefon 05441/9710.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: