Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Feuer am heutigen Morgen in Nordwohlde zerstört Einfamilienhaus + Großeinsatz der Feuerwehr + Bundesstraße 51 stundenlang gesperrt + mindestens 150.000 Euro Sachschaden +++

Diepholz (ots) - Bei einem Brand am heutigen Morgen im Bassumer Ortsteil Nordwohlde wurde ein Einfamilienhaus komplett zerstört.

Gegen 07:30 Uhr bemerkte der einzige anwesende Bewohner das Feuer im Bereich einer rückwärtigen Terrassenüberdachung und setzte sofort einen Notruf ab.

Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten die Flammen bereits auf den Dachstuhl des Gebäudes an der Bundesstraße 51 übergegriffen, schnell stand das gesamte Haus in Vollbrand.

Der Bewohner blieb unverletzt und konnte sich selbst in Sicherheit bringen.

Die Feuerwehr war mit ca. 75 Kameraden der umliegenden Ortswehren zur Brandbekämpfung im Einsatz. Mittlerweile konnte das Feuer gelöscht werden.

Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Bundesstraße 51 bis 10:00 Uhr in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und nahm die Ermittlungen auf. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist derzeit noch unklar.

Insgesamt entstand Sachschaden von mindestens 150.000 Euro. Das Wohnhaus ist komplett unbewohnbar.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: