Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Motorradfahrer gestern am frühen Abend bei Verkehrsunfall in Syke schwer verletzt + Unfälle mit Verletzten auch in Twistringen und Stuhr +

Diepholz (ots) - Syke - Verkehrsunfall mit Verletzten

Schwer verletzt wurde ein 58-jähriger Motorradfahrer am gestrigen frühen Abend bei einem Verkehrsunfall in Syke. Gegen 17:10 Uhr befuhr ein 51-jähriger Mann aus Bremen mit seinem Audi die Straße An der Beeke aus Okel kommend in Richtung Kirchweyhe. Beim Abbiegen nach links in die Straße Piepsche übersah er den entgegenkommenden Kradfahrer. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich dieser schwer, ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von ca. 7.000 Euro.

Twistringen - Verkehrsunfall mit Verletzten

Gestern Morgen wurde eine 44-jährige Radfahrerin aus Twistringen bei einem Verkehrsunfall auf der Wildeshäuser Straße leicht verletzt. Gegen 07:50 Uhr war ein 28-jähriger Mann aus Twistringen mit seinem Honda dort unterwegs und beabsichtigte, in die Westerstraße abzubiegen. Hierbei übersah er offenbar aus Unachtsamkeit die Radfahrerin, die ihm auf dem Radweg entgegenkam. Bei der Kollision stürzte die Radlerin und verletzte sich leicht. Es entstand lediglich geringer Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Stuhr - Verkehrsunfall mit Verletzten

Gestern in den frühen Abendstunden kam es auf der Carl-Zeiss-Straße in Stuhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 20-jährige PKW-Fahrerin leicht verletzt wurde. Gegen 18:30 Uhr war die junge Frau mit ihrem BMW dort unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr sie auf einen vor einer Ampel wartenden PKW KIA auf, durch die Wucht des Aufpralls verletzte sich die Frau leicht. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt etwa 4.000 Euro.

Weyhe - Reifendiebstahl

Im Ortsteil Dreye kam es in der Nacht zum Dienstag zu einem Reifendiebstahl. An der Dreyer Straße bockten unbekannte Täter einen dort abgestellten PKW Skoda auf Betonsteinen auf. Anschließend montierten sie den kompletten Reifensatz ab und nahmen diesen mit, die Radbolzen verblieben am Tatort. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 2.000 Euro.

Weyhe - Trunkenheit im Straßenverkehr

In der Nacht zum heutigen Mittwoch gegen 01:00 Uhr stoppte eine Streife der Polizei auf der Bundesstraße 6 in Weyhe einen 44-jährigen Mann, der dort mit seinem PKW unterwegs war. Den Beamten war der Fahrer wegen überhöhter Geschwindigkeit aufgefallen. Wie sich während der anschließenden Kontrolle herausstellte, stand der 44-jährige deutlich unter Alkoholeinfluss, festgestellt wurde über ein Promille. Zur Blutprobe musste der Mann mit auf die Wache, seine Weiterfahrt wurde untersagt. Ihn erwartet nun ein Bußgeld, Punkte in der Verkehrssünderkartei und ein Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: