Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Acht zum Teil schwer Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall am heutigen Morgen in Wagenfeld auf der Landesstraße 346 + Einbruch in Wohnhaus in Borstel + Unfallflucht in Twistringen +

Diepholz (ots) - Wagenfeld - Verkehrsunfall mit Verletzten

Bei einem schweren Verkehrsunfall am heutigen frühen Morgen im Wagenfelder Ortsteil Ströhen wurden insgesamt acht Personen zum Teil schwer verletzt. Gegen kurz nach 05:00 Uhr in der Früh kam es zu dem folgenschweren Unfall auf der Mindener Straße in Ströhen. Ein 22-jähriger Mann wollte mit seinem PKW KIA von einem Grundstück auf die Landesstraße 346 in Richtung Ströhen abbiegen. Hierbei übersah er aus noch ungeklärter Ursache einen mit 10 Personen voll besetzten Kleinbus, der in Richtung Lavelsloh unterwegs war. Es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Fahrer des KIA wurde schwer verletzt, auch zwei Insassen des Kleinbusses erlitten schwere Verletzungen. Weitere fünf Mitfahrer wurden lediglich leicht verletzt. Zur ärztlichen Versorgung waren insgesamt vier Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort. Die Verletzten wurden zum Teil in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Feuerwehr rückte aus, um die Unfallstelle auszuleuchten. Die Landesstraße 346 musste an der Unfallstelle für mehr als zwei Stunden voll gesperrt werden. Beide Fahrzeuge wurden total zerstört und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 10.000 Euro.

Borstel - Einbruch

Bereits in der Nacht zum Samstag kam es in Borstel an der Sulinger Straße zu einem Einbruch in ein dortiges Wohnhaus. Unbekannte Täter drangen in der Zeit zwischen Mitternacht und 05:00 Uhr morgens auf noch unbekannte Weise in das Gebäude ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Aus einer aufgefundenen Schmuckschatulle stahlen die Einbrecher mehrere Gegenstände. Außerdem drangen sie in eine Garage ein und zapften aus zwei Fahrzeugen Kraftstoff ab. Auch ein Wohnmobil brachen die Täter auf, ob hier etwas entwendet wurde, steht allerdings noch nicht fest. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehr als 1.000 Euro. Die Polizei Sulingen sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Telefon 04271/9490.

Twistringen - Verkehrsunfallflucht

Wie am gestrigen Sonntagnachmittag bei der Polizei gemeldet wurde, ereignete sich am vergangenen Wochenende in Twistringen in der Grabhorststraße eine Unfallflucht, bei der Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro entstand. Zwischen Freitag 15:30 Uhr und Sonntag 13:30 Uhr wurde ein dort auf dem Grünstreifen abgestellter silberner Transporter auf der Fahrerseite beschädigt. Der Unfallflüchtige, der den Unfall vermutlich beim Vorbeifahren verursachte, war offenbar in Richtung der Wildeshäuser Straße unterwegs und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Nun ermittelt die Polizei Syke und sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Telefon 04242/9690.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: