Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Zigarettenautomat in Hemsloh entwendet und versucht aufzubrechen - Zeugen gesucht + Führerschein weg nach Trunkenheitsfahrt mit 1,44 Promille in Twistringen + Unfall in Schwarme +

Diepholz (ots) - Hemsloh - Zigarettenautomat entwendet

Am gestrigen Sonntag wurde bei der Polizei der Diebstahl eines Zigarettenautomaten in Hemsloh mitgeteilt. An der Kreuzung Dorfstraße Ecke Kellenberger Schulweg stand der Automat, unbekannte Täter hatten vermutlich mithilfe eines Seils und eines Fahrzeugs diesen aus der Verankerung gerissen. Der Automat wurde über mehrere hundert Meter weggeschleift, in einem abgelegenen Waldweg versuchten die Täter dann, ihn gewaltsam zu öffnen. Das Vorhaben schlug jedoch fehl, weder Bargeld noch Zigaretten konnten erlangt werden. Der Automat blieb letztlich beschädigt zurück. Nach bisherigen Erkenntnissen hat sich die Tat in der Nacht zum Sonntag ereignet. Die Diebe dürften bei der Tatausführung einigen Lärm verursacht und Aufsehen erregt haben. Deshalb hofft die Polizei auf Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte unter Telefon 05441/9710 an die Polizei in Diepholz. Der Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht näher beziffert werden.

Twistringen - Trunkenheit im Straßenverkehr

Seinen Führerschein los ist seit gestern Nachmittag ein 47-jähriger Mann aus Twistringen, nachdem er in eine Verkehrskontrolle der Polizei geriet. Gegen 16:10 Uhr stoppte eine Streife den Mann auf der Steller Straße, als er dort mit seinem Renault unterwegs war. Den Beamten schlug deutlicher Alkoholgeruch aus dem Wagen entgegen, ein Test vor Ort ergab 1,44 Promille. Der Mann musste mit auf die Wache, wo ihm neben einer Blutprobe auch gleich der Führerschein abgenommen wurde. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

Schwarme - Verkehrsunfall

Unverletzt blieb eine 19-jährige Fahranfängerin aus Emtinghausen am gestrigen Abend bei einem Verkehrsunfall in Schwarme. Mit ihrem Seat Ibiza war die junge Frau gegen 19:45 Uhr von Martfeld kommend auf der Landesstraße 331 in Richtung Schwarme unterwegs. In einer Linkskurve kam sie aufgrund noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Fahrerin hatte Glück und blieb unverletzt, ihr Wagen musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Syke - Verkehrsunfallflucht

Am gestrigen Sonntagabend ereignete sich in Syke im Bürgermeisterkamp eine Unfallflucht, bei der Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstand. Gegen 19:00 Uhr hörte eine Anwohnerin einen Knall, wenig später wurde dann an einer Grundstücksmauer ein Schaden festgestellt. Vermutlich bei einem Wendemanöver passierte der Vorfall, die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04242/9690 bei der Polizei in Syke zu melden.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: