Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Radfahrer bei Unfall heute Morgen in Twistringen schwer verletzt + Motorradfahrer mit Glück im Unglück gestern Abend in Schwaförden + Zeugen nach Einbruch in Maasen gesucht +

Diepholz (ots) - Twistringen - Verkehrsunfall mit Verletzten

Schwer verletzt wurde am heutigen Montagmorgen ein 59-jähriger Radfahrer aus Twistringen bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 51. Gegen 07:50 Uhr wollte eine 42-jährige Frau aus Twistringen von der Straße Osterkamp kommend nach rechts auf die B 51 abbiegen. Hierbei übersah sie den Radler, der auf dem Radweg unterwegs war und Vorfahrt hatte. Bei der anschließenden Kollision kam der Mann zu Fall und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden liegt bei wenigen hundert Euro.

Schwaförden - Verkehrsunfall

Glück im Unglück hatte am gestrigen Sonntagabend ein 20-jähriger Motorradfahrer aus Bremen bei einem Verkehrsunfall in Schwaförden. Gegen 21:00 Uhr war der junge Mann auf der Mallinghäuser Straße unterwegs, als nach seinen Angaben plötzlich ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Der Kradfahrer musste ausweichen, verlor hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Mann blieb glücklicherweise unverletzt, an seinem Motorrad entstand jedoch Totalschaden.

Maasen - Einbruch

Bereits am Freitagnachmittag kam es in Maasen in der Mirrenburg zu einem Einbruch in ein dortiges Wohnhaus. Während der kurzen Abwesenheit der Bewohner zwischen 15:30 und 16:30 Uhr drangen unbekannte Täter in eine verschlossene Scheune ein und brachen eine Verbindungstür in das Haus auf. Auf ihrer Suche nach Wertgegenständen wurden sie fündig und stahlen etwas Bargeld und Schmuck. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Am gleichen Nachmittag fielen im Sulinger Ortsteil Döhrel drei südländische junge Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren auf, die sich dort mit einem dunkelgrauen Renault Clio mit HB-Kennzeichen aufhielten und verdächtig benahmen. Möglicherweise stehen die Männer im Zusammenhang mit dem Einbruch. Die Polizei Sulingen ermittelt und sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Telefon 04271/9490.

Sulingen - Sachbeschädigungen

Zwei Sachbeschädigungen an PKW wurden am Wochenende bei der Polizei Sulingen angezeigt. In der Nacht zum Freitag vermutlich gegen kurz nach 07:00 Uhr in der Früh zerstörten unbekannte Täter die Heckscheibe eines am Fahrbahnrand der Weichselstraße abgestellten Mercedes und flüchteten anschließend. Der Schaden liegt bei etwa 250 Euro. In der darauffolgenden Nacht wurde ein Am Wolfsbaum abgestellter Kleintransporter der Marke Fiat rundherum durch Lackkratzen beschädigt. Hierbei entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich. Zu beiden Vorfällen hofft die Polizei Sulingen auf Zeugen. Telefon 04271/9490.

Wagenfeld - Sachbeschädigung

Offenbar jugendliche Vandalen zerstörten am vergangenen Wochenende in Wagenfeld durch eine Bierflasche eine Fensterscheibe. Vermutlich am Samstagabend warfen die unbekannten Täter eine zur Straße Am Hundeort gelegene Scheibe beim Getränkehandel Lütvogt ein und flüchteten unerkannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Zudem warfen vermutlich die gleichen Täter ein Toilettenhäuschen auf einer Baustelle an der Kreuzung Mindener Straße / Hauptstraße auf die Seite. Die Polizei Wagenfeld ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Telefon 05444/994200.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: