Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Vier Verletzte bei Unfall in Diepholz + Zwei Verletzte nach räuberischem Diebstahl in Stuhr - Täter sprüht Verfolger Pfefferspray ins Gesicht + Mehrere Radfahrer bei Unfällen leicht verletzt +

Diepholz (ots) - Diepholz - Verkehrsunfall mit Verletzten

Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Nachmittag in Diepholz wurde eine Frau schwer und drei weitere Personen, darunter zwei Kinder, leicht verletzt. Gegen 16:30 Uhr kam es im Bereich der Kreuzung Junkernhäuser Weg Ecke Moorstraße zu der folgenschweren Kollision. Der genaue Unfallhergang ist derzeit noch unklar. Fest steht, dass ein Fehler beim Abbiegen unfallursächlich gewesen sein muss. Eine 37-jährige Frau aus Steinfeld wurde schwer verletzt, ihr VW Tiguan erlitt Totalschaden. In dem anderen PKW, einem VW Touran, wurde die 43-jährige Fahrerin aus Damme ebenso leicht verletzt wie ihre beiden 3 und 8 Jahre alten Kinder. Auch dieses Fahrzeug erlitt Totalschaden. Zwei Rettungswagen waren vor Ort und brachten alle Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Die beiden PKW mussten abgeschleppt werden, der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 35.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Stuhr - Räuberischer Diebstahl

Zwei Personen wurden gestern von einem Ladendieb auf der Flucht durch den Einsatz von Pfefferspray leicht verletzt. Gegen 17:40 Uhr stahl ein noch unbekannter Mann aus einem Bekleidungsgeschäft im Ochtum-Park zwei Lederjacken. Beim Verlassen des Geschäfts löste die Alarmanlage am Eingang aus, ein Verkäufer wurde auf den Diebstahl aufmerksam. Der Dieb ergriff die Flucht und wurde von dem Verkäufer verfolgt. An einem Zaun auf dem Gelände einer benachbarten Firma holte der Verkäufer den Täter ein. Dieser zog plötzlich Pfefferspray aus der Tasche und sprühte dem Opfer damit ins Gesicht. Auch eine Frau, die sich dem Flüchtenden in den Weg stellte, wurde vom Pfefferspray getroffen. Der Dieb konnte letztlich unerkannt entkommen, seine Beute ließ er zurück. Es soll sich bei dem Täter um einen Mann im Alter von Ende 30 Anfang 40 gehandelt haben, er sprach vermutlich einen osteuropäischen Akzent. Er hatte eine normale bis kräftige Statur, einen Bauchansatz und eine Glatze mit einem kurzen Haarkranz. Außerdem trug er eine Brille. Bekleidet war der Mann mit einer Jeans und einem schwarzen Sweatshirt, zudem hatte er eine graue Jacke der Marke Jack Wolfskin über dem Arm getragen. Der Dieb flüchtete zu Fuß in Richtung des LIDL-Marktes. Die sofort alarmierte Polizei fahndete nach dem Mann, allerdings ergebnislos. Nun werden Zeugen gesucht, die Hinweise auf den Täter geben können oder diesen gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei in Weyhe unter Telefon 0421/80660 entgegen.

Diepholz - Verkehrsunfälle mit verletzten Radfahrern

Bei zwei Verkehrsunfällen im Diepholzer Stadtgebiet wurden am gestrigen Nachmittag zwei Radfahrer leicht verletzt. Gegen 15:10 Uhr bog eine 43-jährige Frau aus Bakum mit ihrem Opel von der Langhorststraße nach links in die Wankelstraße ab. Hierbei übersah sie einen aus Richtung der Bundesstraße kommenden 53-jährigen Diepholzer auf seinem Fahrrad. Bei der Kollision stürzte der Mann und verletzte sich leicht, ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Ebenfalls leicht verletzt wurde eine 14-jährige Radfahrerin bei einem Unfall auf der Mollerstraße. Gegen 16:00 Uhr wollte eine 74-jährige Frau aus Diepholz mit ihrem Ford aus dem Lappenberg kommend nach rechts auf die Mollerstraße abbiegen. Hierbei übersah sie die von rechts kommende Radlerin auf dem Radweg, es kam zur Kollision. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die 14-jährige leicht und wurde in ein Krankenhaus verbracht. In beiden Fällen entstand lediglich geringer Sachschaden.

Twistringen - Verkehrsunfall mit Verletzten

Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Nachmittag in Twistringen im Ortsteil Ellinghausen wurde ein 46-jähriger Radfahrer leicht verletzt. Gegen 17:10 Uhr war ein 41-jähriger Mann aus Twistringen mit seinem Renault von der B 51 kommend auf der Kreisstraße 102 in Richtung Heiligenloh unterwegs. Er wollte nach links in die Straße Ellinghausen abbiegen, missachtete dabei jedoch den Vorrang des entgegenkommenden Radlers. Dieser kam bei der Kollision zu Fall und prallte auf die Motorhaube, hierbei verletzte er sich leicht. Ein Rettungswagen brachte den Mann vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Schaden beträgt etwa 2.500 Euro.

Siedenburg - Diebstahl

Wie gestern bei der Polizei gemeldet wurde kam es offenbar in der Nacht zum Mittwoch in Siedenburg in der Parkanlage der Straße Allee zu einem Diebstahl. Unbekannte Täter machten sich an den dortigen Gebäuden zu schaffen und stahlen insgesamt mehr als 30 Meter Kupferdachrinnen und zehn Meter Kupferfallrohre im Wert von etwa 750 Euro. Zeugenhinweise hierzu bitte an die Polizei in Siedenburg unter Telefon 04272/1399.

Syke - Verkehrsunfallflucht

Wegen einer Unfallflucht ermittelt die Polizei Syke seit gestern Mittag gegen einen 87-jährigen Mann. Mit seinem Elektrokrankenfahrstuhl rammte er gegen 12:00 Uhr einen schweren Blumenkübel, der vor einer Apotheke in der Hauptstraße stand. Der Kübel wurde umgeworfen und beschädigte ein Fenster, der Mann setzte seine Fahrt unverrichteter Dinge fort. Zwei Jugendliche, die den Vorfall beobachteten, nahmen die Verfolgung auf und stoppten den Mann an der Schloßweide. Sie geleiteten ihn zum Unfallort zurück und riefen die Polizei. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: