Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Nach tödlichem Arbeitsunfall am vergangenen Donnerstag bei Recyclingfirma in Bassum + Polizei schließt Fremdverschulden aus +++

Diepholz (ots) - Nach dem tödlichen Arbeitsunfall am vergangenen Donnerstag bei einer Recyclingfirma in Bassum, bei dem ein 42-jähriger Mann ums Leben kam (wir berichteten), sind die Ermittlungen der Polizei abgeschlossen.

Demnach kann Fremdverschulden ausgeschlossen werden.

Aufgrund der Ergebnisse der eigenen Untersuchungen und der eines Gutachters sowie anhand des Obduktionsergebnisses steht zweifelsfrei fest, dass es sich um einen tragischen Unfall gehandelt hat.

Der 42-jährige setzte bei Wartungsarbeiten selbständig eine Walze in einer Maschine in Bewegung und wurde hierbei eingeklemmt.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: