Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Mit FOTO + Unfall mit Verletzten auf B 214 in Borstel + Vandalen auf Betriebsgelände der Straßenmeisterei in Sulingen - 30 Tonnen Streusalz freigesetzt + Fahrradeigentümer in Diepholz gesucht +

Eigentümer des Fahrrades gesucht

Diepholz (ots) - Borstel - Verkehrsunfall mit Verletzten

Leicht verletzt wurde am gestrigen frühen Abend ein 16-jähriger Jugendlicher bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 214 in Borstel. Gegen 17:20 Uhr war dort eine 32-jährige Frau aus Mellinghausen mit ihrem Toyota in Richtung Nienburg unterwegs. Verkehrsbedingt musste sie ihr Fahrzeug auf der Fahrbahn anhalten, was der nachfolgende 16-jährige zu spät bemerkte. Mit seinem Kleinkraftrad fuhr er auf den PKW auf und kam zu Fall, wobei er sich leicht verletzte. Es entstand lediglich geringer Sachschaden von wenigen hundert Euro.

Sulingen - Sachbeschädigung

Eine Sachbeschädigung durch Vandalen wurde am gestrigen Montag bei der Polizei in Sulingen gemeldet. In den vergangenen Tagen betraten unbekannte Täter das Gelände der Straßenmeisterei an der Diepholzer Straße, indem sie mehrere Vorhängeschlösser aufbrachen. Anschließend öffneten sie gewaltsam die Verriegelung der Salzbehälteranlage, woraufhin knapp 30 Tonnen Streusalz austraten. Zudem wurde ein Stromschalter beschädigt. Der Sachschaden ist relativ gering, trotzdem wurden unnötige Aufräumarbeiten verursacht. Die Polizei Sulingen ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Telefon 04271/9490.

Diepholz - Fahrradeigentümer gesucht - Mit FOTO

In der vergangenen Woche wurde in Diepholz bei der Firma Ford Rape in der Maschstraße ein Fahrrad aufgefunden. Das relativ neu- und hochwertige Damenrad in der Farbe schwarz-silber könnte möglicherweise aus einem Diebstahl stammen. Es handelt sich um ein Rad der Marke "Pegasus" Typ Solero in der Größe 28 Zoll. Das Fahrrad ist mit einer 21-Gang-Nabenschaltung ausgestattet. Wer Hinweise zum Eigentümer geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 05441/9710 bei der Polizei in Diepholz zu melden. Ein Bild des Fahrrades steht in der Digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Diepholz unter http://www.polizeipresse.de/pm/68439 zum Download bereit.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: