FW-MG: Brand in Apotheke

Mönchengladbach-Stadtmitte, Humboldtstraße, 18.10.2017, 00:16 Uhr (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der ...

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: + Fünf Verletzte am Samstagabend bei Unfall im Stadtgebiet Diepholz + Fahrt endet im Straßengraben - Windböe erfasst PKW mit Anhänger in Bassum + Unfallflucht in Barnstorf +

Diepholz (ots) - Diepholz - Verkehrsunfall mit Verletzten

Fünf leicht verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich bereits am Samstagabend in Diepholz ereignete. Gegen 20:05 Uhr war ein 32-jähriger Mann aus Magdeburg mit seinem Fiat Punto auf der Straße Am Heldenhain unterwegs. An der Kreuzung zur alten Bundesstraße 51 missachtete er die Vorfahrt eines 58-jährigen Mannes aus Diepholz, der mit seinem Peugeot stadtauswärts auf der Straße Auf dem Esch fuhr. Bei der Kollision wurden der Fahrer des Peugeot sowie zwei Mitfahrer leicht verletzt, ebenso verletzten sich die beiden Mitinsassen des Fiat. Ein Rettungswagen war vor Ort und versorgte die Verletzten. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei ca. 10.000 Euro.

Bassum - Verkehrsunfall

Am gestrigen Nachmittag kam es auf der Landesstraße 333 zu einem Verkehrsunfall. Gegen 15:00 Uhr war ein 41-jähriger Mann aus Bassum mit seinem Mercedes samt beladenem Anhänger von Bramstedt kommend in Richtung Bassum unterwegs. Seinen Angaben zufolge erfasste eine Windböe das Gespann, der Fahrer verlor die Kontrolle. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete in einem Graben. Neben seinem PKW und dem Anhänger wurde auch ein auf dem Hänger transportierter PKW beschädigt. Zur Bergung musste ein Abschleppunternehmen gerufen werden. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 7.000 Euro.

Barnstorf - Verkehrsunfallflucht

Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstand am vergangenen Wochenende in Barnstorf bei einer Unfallflucht in der Kirchstraße. Ein bislang noch unbekannter Fahrzeugführer fuhr vom Parkplatz des Gemeindehauses der Kirchengemeinde auf die Kirchstraße und beschädigte hierbei ein Zaunelement gegenüber der Einfahrt. Der Verursacher flüchtete unerlaubt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Vorfall muss sich zwischen Samstag 19:00 und Sonntag 15:00 Uhr ereignet haben, am Samstagabend fand im Gemeindehaus eine Veranstaltung statt. Möglicherweise hat einer der Besucher den Unfall verursacht oder aber beobachten können. Zeugen werden deshalb gebeten, sich bei der Polizei in Barnstorf unter Telefon 05442/802900 zu melden.

Lemförde - Verstoß Betäubungsmittelgesetz

Gestern Nachmittag gegen 15:00 Uhr kontrollierte eine Streife der Polizei in Lemförde auf der Hauptstraße einen 20-jährigen Mann aus Rahden, der dort mit seinem Opel unterwegs war. Schnell stellte sich heraus, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss stand, ein Schnelltest vor Ort bestätigte dies. In dem PKW des Fahrers fanden die Beamten zudem eine geringe Menge Cannabis und beschlagnahmten die Drogen. Der Mann musste mit auf die Wache zur Blutprobe, ihm droht nun der Führerscheinentzug. Außerdem wird gegen ihn wegen illegalen Drogenbesitzes ermittelt. Seine Weiterfahrt wurde natürlich untersagt.

Rückfragen bitte an:

Andrik Hackmann
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: